Die Arbeiten zum Terminplan-entwurf der NRW-, Verbands- und Landesliga sind weitgehend abgeschlossen. Die Bezirke haben bis zum Mittwoch Abend Zeit, Änderungsvorschläge einzureichen. Man kann demnach im Laufe des Donnerstags mit der Veröffentlichung der vorläufigen Terminpläne rechnen - vermutlich am späten Nachmittag.

Hier alle Termine zu geplanten Veröffentlichungen:

21.6.2018: Terminpläne Verband (vorläufig bis 7.7.2018)
23.6.2018: Mannschaftsmeldungen Verband
ca. 6.7.2018: Mannschaftsmeldungen RL/OL
8.7.2018: Endgültige Terminpläne Verband
10.7.2018: Terminpläne RL/OL (vorläufig bis 24.7.2018)
25.7.2018: Endgültige Terminpläne RL/OL

Lea Vehreschild (DJK Rhenania Kleve), Angelina Wulff (DJK SR Cappeln) László Mohácsy und Jiaxing Guo (beide Borussia Düsseldorf) gewinnen die erste Runde der WTTV Ranglisten in Detmold.

 

 

Mit Blick auf die Reduzierung der Anzahl der Gruppen in den Spielklassen auf Verbandsebene ab der Saison 2019/20 empfehlen wir die aktuelle Auf- und Abstiegsregelung Ihrer besonderen Aufmerksamkeit.

 

Auf- und Abstiegsregelung 2018/19

TUSEM Essen steht in den StartlöchernTUSEM Essen steht in den StartlöchernDer TUSEM Essen ist am 23./24.06.2018 Durchführer der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler. Für den WTTV haben sich TV 1930 Bergheim bei den Schülerinnen und Borussia Düsseldorf bei den Schülern qualifiziert.
Der Düsseldorfer Nachwuchs möchte es dem TUS Sundern als Deutscher Mannschaftsmeister 2017 nachmachen und den Titel erneut in den WTTV holen.
Die Meisterschaften beginnen mit den Gruppenspielen am 23.06.2018 um 09.00 Uhr und enden um 19.30 Uhr. Am 24.06.2018 finden ab 09.00 Uhr die Platzierungsspiele ab Halbfinale statt. Die Gruppeneinteilung und die Ergebnisse können Sie hier nachlesen.
Welche Mannschaften nach Essen kommen werden erfahren Sie hier.

 

Die neue Saison 2018/19 wirft schon ihre Schatten voraus. Die Ausschreibung für die WTTV-Endrangliste ist erstellt. Die diesjährige Endrangliste wird am 23. September in Löhne-Mennighüffen ausgetragen werden. Bei dieser Rangliste können sich die Spielerinnen und Spieler des WTTV für die DTTB-Rangliste qualifizieren, auf der man schließlich einen Startplatz für die Deutschen Meisterschaften ergattern kann. Inzwischen stehen auch die Teilnehmer/innen fest - da kann man nur allen Teilnehmern einen erfolgreichen Tag am 23. September in Mennighüffen zu wünschen.

Das 34. Internationale Jugendturnier von Luxemburg wurde vergangenes Wochenende ausgetragen. Für den WTTV waren Melinda Maiwald (Hövelhof), Charlotte und Hannah Schönau (beide Mariaweiler), Andre Bertelsmeier (Rhynern), Tobias Slanina und Tom Mykietyn (beide Vernich) am Start. Der WTTV konnte drei Medaillen mit nach hause bringen, Tobias Slanina siegte, Silber gab es für Tom Mykietyn und in der Gesamtwertung.

Die Terminmeldung endet auf Verbandsebene am 14.6.2018. Die Terminplanung beginnt bereits am folgenden Tag. Sollten keine (oder unvollständige) Terminwünsche in click-TT eingetragen sein, werden wir Spieltage und Anfangszeiten des Vorjahres übernehmen, aber ansonsten keinerlei Sonderwünsche berücksichtigen.

Anders als bei der Vereinsmeldung, wo wir fehlende Meldungen unmittelbar vor Meldeschluss kurzerhand einklicken, um die Spielklassen zu vervollständigen (und Ordnungsstrafen zu vermeiden), sind wir nicht in der Lage, Wünsche zum Terminplan zu erahnen. Es liegt deshalb im Interesse aller Vereine, die Meldungen bis zum Donnerstag zu vervollständigen.

Am 23./24.06.2018 ist der TTV Letmathe Gastgeber von 4 weiteren Turnieren des Ranglistenzyklusses.

Im dritten und letzen Teil unserer kleinen Reihe mit Klaus Seipold (Vorsitzender Ausschuss für Schiedsrichter) geht es um die Schiedsrichterausbildung. Welche Ausbildung kann im WTTV absolviert werden? Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es und welche Ausbildungen können daran anschließen. Sehen Sie selbst:

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr