Sie sind daran interessiert, wie die Finalspiele der Westdeutschen Jugendmeisterschaften 2017 in Lohmar gelaufen sind? Dann haben wir für Sie genau das richtige, eine Zusammenfassung der beiden Endspiele auf unserem YouTube-Kanal.

Leonie Berger (Borussia Düsseldorf) und Timi Köchling (SV Union Velbert) sind die Westdeutschen Jugendmeister 2017. Herzlichen Glückwunsch!!!
Bei den vom TV Lohmar bestens augerichteten Meisterschaften landeten am Ende die Favoriten auf dem Treppchen. Im Halbfinale bei den Mädchen traf Lara Usbeck (Borussia Düsseldorf) auf Hannah Schönau (TTC Mariaweileir), die in einem spannenden Viertelfinale Mara Lamhardt (TTVg WRW Kleve) mit 3:2 besiegen konnte, sowie Anni Zhan (Anrather TK) auf Leonie Berger.

Ohne drei Topfavoriten starteten heute um 10 Uhr in der Jabachhalle in Lohmar die Westdeutschen Jugendmeisterschaften. Qian Wan (Borussia Düsseldorf), Kirill Fadeev (Borussia Dortmund) und Tom Mykietyn (TTC Vernich) mussten ihre Teilnahme krankheits- bzw. verletzungsbedingt absagen. Trotzdem sahen die zahlreichen Zuschauer bereits am ersten Wettkampftag tolle Spiele, in denen sich meistens die Favoriten durchsetzten.

Am 16. und 17. Dezember ist der TV Lohmar Gastgeber der Westdeutschen Jugendmeisterschaften. Die Spielergebnisse können Sie wieder unter dem Reiter "Live-Ergebnisse" verfolgen oder unter folgendem Link: Ergebnisse Westdeutsche Jugendmeisterschaften. Hier finden Sie bereits die Gruppeneinteilung und den Zeitplan.
Den Trailer gibt es unter "Weiterlesen" natürlich auch in einem größeren Format.

Timi Köchling Nr. 1Timi Köchling Nr. 1Nach den TOP 24 Bundesranglistenturnieren veröffentlichen wir heute die aktuelle Punkterangliste der Jungen, Mädchen, Schüler und Schülerinnen.

Leonie Berger (Borussia Düsseldorf) verteidigt ihren Titel und gewinnt nach dem Top 48 auch das Top 24 Bundesranglistenturnier in Neckarsulm. Qian Wan konnte ihren Triumph leider nicht wiederholen, erspielte sich aber einen großartigen zweiten Platz.

Am ersten Wettkampftag des DTTB Top 24 erreichten Qian Wan und Leonie Berger das Halbfinale. Kirill Fadeev, Tom Mykietyn, Timi Köchling sowie die Schüler Rafael Schapiro, Tobias Slanina und Anni Zhan spielen um die Plätze fünf bis zwölf.

Am Wochenende findet in Neckarsulm (Baden-Württemberg) das Top 24 Bundesranglistenturnier der Jugend/Schüler statt. Hier treffen in den jeweiligen Spielklassen die besten 24 Schüler/Innen und Mädchen/Jungen aufeinander und spielen ihren Ranglistensieger aus. Der WTTV stellt 13 Spieler und ist damit mit Hessen der drittbeste Verband.

Am gestrigen Sonntag fand in Ense das Ranglistenturnier TOP 16 der Schüler/innen C statt. Sowohl bei den Schülerinnen, als auch bei den Schülern konnten sich mit Eirenn Kalaitzidou (Borussia Düsseldorf) und Marius Strahl (TTC Lövenich) die Favoriten durchsetzen.

Am Sonntag findet beim TV Ense das Top 16 Ranglistenturnier der Schüler C /Schülerinnen C (U11) 2017/2018 statt. Hier treffen die jüngsten WTTV Talente aufeinander und spielen den Ranglistensieger aus. Los geht es in der Ballspielhalle Bremen, Schulweg 6 (für Navi Willi-Eickenbusch-Straßeeingeben), 59469 Ense um 10 Uhr.

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr