Jahrestagung der Sportjugend NRWJahrestagung der Sportjugend NRW

Am vergangenen Wochenende machten sich vier Juniorteamer/innen auf den Weg zur Jahrestagung der Sportjugend NRW nach Hachen, welche unter dem Thema „Digitalisierung im Sport und in der Jugendarbeit“ stand.

Bereits am Freitagnachmittag bekamen die Teilnehmer/innen die Möglichkeit neueste Trends der „Digitalisierung“ auszuprobieren und ihr Können an der Wii, PlayStation und mit Virtual Reality Brillen unter Beweis zu stellen. Nach dem gemeinsamen Abendessen, welches bereits zum Austausch mit anderen Fachverbänden sowie Sportbünden einlud, stimmten die Moderatoren die Juniorteamer/innen mit einem gelungenen Rahmenprogramm auf die Thematik des Wochenendes ein. Unter anderem wurden Fragen wie „Ist eSports Sport?“ oder „Welche Chancen liegen im eSports für die Jugendarbeit im Sportverein?“ näher beleuchtet. Natürlich kam auch die Möglichkeit für Sport „in der Realität“ nicht zu kurz, sodass während der drei Tage das Schwimmbad, sowie die Sporthalle für alle geöffnet war.

Juniorteamer Zhi Jiang WongJuniorteamer Zhi Jiang Wong

Wir freuen uns, dass bei der kommenden Qualifizierungsreihe der Sportjugend NRW "Talente von heute - Führungskräfte von morgen!" (Start: Februar 2017), mit Zhi Jiang Wong ein aktives Mitglied aus dem WTTV-Juniorteam und somit auch die Sportart Tischtennis innerhalb des Teilnehmer/innenkreises vertreten sein wird.
 
Seit Gründung des Zusammenschlusses unterstützt uns Zhi Jiang in verschiedenen Bereichen des Tischtennissports und arbeitet aktiv an konzeptionellen Überlegungen zur Weiterentwicklung des Projekts mit. Daher haben wir die Bewerbung von Verbandsseite aus auch sehr gerne (mit)empfohlen und wünschen ihm bereits jetzt einen guten Ausbildungsbeginn- und durchlauf.
 
Innerhalb eines modulasierten Programms werden die jungen Engagierten zum Vereinsmanager-C ausgebildet und erhalten neben viel praktischem Wissen aus der Vereinsorganisation, weitere Einblicke in den organisierten Sports.

Mehr zum Programm

Vom 16.12 bis zum 18.12.2016 trafen sich 20 junge Engagierte zum jährlichen Juniorteamtreffen im Deutschen Tischtennis-Zentrum (DTTZ) in Düsseldorf. Dabei waren sowohl einige aktive Teamer/innen als auch viele neue Gesichter dabei, die im laufenden Jahr von uns erfahren hatten und unser Konzept an diesem Wochenende etwas näher kennenlernen wollten. Im Folgenden findet sich ein kurzer Nachbericht.

WTTV-JuniorteamWTTV-Juniorteam

„Vielfalt?! Aber hallo!“

Unter dem Motto „Jugendevent 2016 – So vielfältig wie der Sport selbst!“ konnten das Juniorteam des WTTV vertreten durch Ronja Esins und Zhi Jiang Wong das Jugendevent 2016 der Sportjugend NRW ein spannendes und reichhaltiges Wochenende erleben.

Jugendevent der Sportjugend NRWJugendevent der Sportjugend NRW

Thema: Psychologie im Tischtennis Motivation und Umgang mit Stress im (Tischtennis-)Alltag

 „ So viele gute Sachen!“

 Dies ging den meisten der Teilnehmenden des 2. Fortbildungsseminars organisiert vom DTTB YOUNG STARS vom 02.09.2016-04.09.2016 in Frankfurt am Main am Abschluss durch den Kopf. Denn knapp 20 Tischtennis begeisterte, junge Menschen aus ganz Deutschland hatten ein besonders lehrreiches und kurzweiliges Seminar mit dem Thema „Psychologie im Tischtennis: Motivation und Umgang mit Stress im (Tischtennis-)Alltag“ im Leistungszentrum der Sportjugend Hessen, unmittelbar neben der Commerzbank-Arena erlebt.

Vom 19.08.2016 bis zum 21.08.2016 wurde das Juniorteam des WTTVs durch 5 Mitglieder bei den KIDS OPEN in Düsseldorf vertreten. Die Andro Kids Open sind das größte Kindertischtennisturnier Europas und finden einmal jährlich in der Leichtathletikhalle in Düsseldorf statt. Bei diesem Aktionswochenende unterstützten wir den Ausrichter Borussia Düsseldorf im Programmablauf und hatten dabei die Möglichkeit viele spannende Einblicke in die Turnierorganisation zu erhalten.

Kids Open - JuniorteamKids Open - Juniorteam

Die Gründung des WTTV-Juniorteams im letzten Dezember gilt als Vorreiter unter der "Youngstars" Förderung. Daher werden wir auch auf dem Vernetzungstreffen des Juniorteams aus den Landesverbänden 14.10-16.10.2016 am Camp Edernsee (Hessen) anwesend sein und von unseren Erfahrungen und Projekten berichten.

(Erfreulicherweise) werden immer Landesverbände aktiv und schaffen mit dem Juniorteam, einen zusätzlichen Gestaltungs- und Partizipationsraum für Junge Engagierte:

http://www.young-stars.de/juniorteam-news/wttv-und-ttvsh-gruenden-juniorteams-ein-weiteres-in-planung/

Vom 24.06.2016-26.06.2016 fand die erste Interkulturelle Fortbildung des DTTB in Kooperation mit Engagement Global, im Rahmen der Kampagne „One Game. One World“ im DTTZ Düsseldorf statt. Die WTTJ war mit drei Vertreter/innen vor Ort und erhielt neben theoretischen Inputs zu Ursachen von Migration auch einen Einblick in verschiedene (nonverbale) Spiel – und Wettkampfformen im Tischtennissport. Dabei wurden die Teilnehmer/innen insbesondere zu einigen Fragestellungen in der Arbeit mit Geflüchteten sensibilisiert.

In einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch konnten zudem „good practices“ aktiver Vereine vorgestellt und in diesem Zusammenhang auch mögliche Herausforderungen in der Arbeit mit dieser Zielgruppe diskutiert werden.

v.l.n.r. Isabel Potschinski (Beauftragte Mädchen- und Frauen), Benjamin Sonsalla (Beauftragter Kinder- und Jugendpolitik), Ronja Esins (WTTV-Juniorteam)v.l.n.r. Isabel Potschinski (Beauftragte Mädchen- und Frauen), Benjamin Sonsalla (Beauftragter Kinder- und Jugendpolitik), Ronja Esins (WTTV-Juniorteam)

Verbandsfinale MinimeisterschaftenVerbandsfinale Minimeisterschaften

"Bei dem Verbansminientscheid konnte ich sehr viel lernen und auch in der Turnierleitung mithelfen. Ich habe erfahren, wie man so ein Turnier organisieren kann und auf was man alles bei der Durchführung achten muss. Ich habe Einblick in die Grundlagen der Turnierführung mit Poolplänen bekommen. Die Zusammenarbeit hat super geklappt, und jeder wusste direkt was er machen sollte. Bei Fragen bin ich direkt auf Gehör gestoßen und konnte einige Unklarheiten beseitigen. Es war eine schöne Erfahrung für mich und das Schönste war nachher zu sehen, dass fast alles so funktioniert hat, wie wir es geplant hatten. Zum Schluss hin konnte ich sogar noch einige schöne Spiele sehen.

 Dieser Bericht wurde von unserer Juniorteamerin Julia verfasst.

Brainstorming zu der Gründung von JuniorteamsBrainstorming zu der Gründung von Juniorteams

Bei dem Informationsworkshop zur Gründung von Juniorteams in den einzelnen Tischtennisverbänden (Hannover), haben wir sehr viel über die Öffentlichkeitsarbeit von Juniorteamern erfahren und weitere Informationen zu den Aufgaben eines Juniorteams bekommen. Wir haben in mehreren Brainstorming Prozessen die Bereiche festgelegt, in denen ein Juniorteam aktiv werden kann und was es bedeutet ein Juniorteam zu sein. Wir haben mit Vertretern von unterschiedlichen Tischtennis Verbänden gesprochen und Einblicke bekommen, wie viel Arbeit bei der Planung einer Aktion notwendig ist. Wir konnten auch Ideen aus unserem Juniorteam mit einbringen, und den anderen Verbänden damit etwas bei der eigenen Juniorteambildung unter die Arme greifen. Es war ein sehr informativer Tag für uns und wir hoffen, dass wir einige Ideen auch noch in unser Juniorteam mit einbringen können.

Dieser Bericht wurde von unseren Juniorteamern Julia und Alex verfasst.

 

Suche

WTTV-Partner