Ihr wollt besondere Sommerferien verbringen, viel Tischtennis spielen, neue Leute kennenlernen, und gemeinsam eine erlebnisreiche Zeit verbringen? Dann möchten wir euch das DTTB-Mädchencamp für 11- bis 14-Jährige vom 29. Juli bis 4. August in Ihlow/Ostfriesland ans Herz legen. Wer nicht ganz so lange Zeit hat und zwischen 9- und 12 Jahre alt ist, kann auch am Girls Weekend vom 20. bis 22. Juli in Wetzlar teilnehmen.
Alle Informationen und das Anmeldeformular findet ihr HIER.

Just for Girls: Kinder- und Jugendtrainerausbildung vom 20. bis 22. April in Frankfurt.
Diese Ausbildung ist vorrangig auf Tischtennisspielerinnen mit Migrationshintergrund ausgerichtet. Es können jedoch auch alle anderen Interessierten zwischen 16 und 26 Jahren teilnehmen.

Ausschreibung
Anmeldung

Zum zehnten Mal schreiben der Landessportbund Nordrhein-Westfalen und die Staatskanzlei des Landes NRW den NRW-Preis für Mädchen und Frauen im Sport aus. Der Preis ist eine Würdigung jener Frauen, die sich engagiert, kreativ und mutig für die Belange von Mädchen und Frauen im Sport einsetzen. Denn es ist ihr besonderer Einsatz, der eine partnerschaftliche und geschlechtergerechte Entwicklung des organisierten Sports möglich macht.

Der beliebte Mädchenkalender für sportliche Mädchen mit und ohne Behinderung erscheint bereits zum 15. Mal und setzt für 2018 auf die Devise "Sei mutig!".  Er soll Mädchen dazu ermutigen, selbstbewusst ihre eigene Meinung zu vertreten und ihren eigenen Weg zu gehen – mit oder ohne Behinderung.

Die dritte Auflage des Girls-Days, der vom 08. bis 10. April 2017 in Kamp-Lintfort stattfand, bescherte den Veranstaltern einen neuen Teilnehmerinnenrekord. 50 Mädchen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren aus dem gesamten Einzugsgebiet des Bezirks Düsseldorf erlebten ein sportliches und ereignisreiches Wochenende.

Der Tischtennissport sollte eine wichtige Rolle spielen, das „Drum und Dran" aber war den Veranstaltern auch in diesem Jahr wichtig. Die Mädchen auch außerhalb der Mannschafts- und Einzelmeisterschaften zusammenzubringen, unseren Tischtennissport als verbindendes Element zu erleben, das war auch diesmal wieder das Ziel des Girls-Days.

Corinna Hopp, Sportstudentin auf Lehramt an der Deutschen Sporthochschule Köln und Tischtennisspielerin schreibt ihre Masterarbeit zum Thema Mädchentischtennis. Das Ziel der Studie ist die Untersuchung von Voraussetzungen, die notwendig sind, um Mädchen für ein leistungsorientiertes Training zu gewinnen und sie langfristig an den Sport zu binden. Die Studie richtet sich an Mädchen im Alter von 10-18 Jahren und soll mithilfe eines Fragebogens in möglichst vielen Vereinen durchgeführt werden.

Möchten Sie sich an der Studie beteiligen und uns allen dabei helfen, neue Erkenntnisse zum Thema Mädchentischtennis zu erhalten? Dann nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und füllen den Fragebogen aus, den Sie unter folgendem Link erreichen:
 
VIELEN DANK!

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr