Stärker denn je sind die Tischtennisvereine gezwungen, sich auf veränderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen einzustellen und sich am Markt "Sport" zu orientieren. Um dies zu unterstützen, bietet der Ausschuss für Vereinsentwicklung als Dienstleister für die Vereine Tipps und Hilfen an, die vor allem als "Hilfe zur Selbsthilfe" verstanden werden. Dazu bietet der Ausschuss Hilfen durch folgende Ressorts:

Breitensport: Hier werden in erster Linie Aktionen im Verein zur Mitgliedergewinnung und zum -erhalt koordiniert. Die bekannteste Aktion sind die mini-Meisterschaften; in der nächsten Zeit wird vor allem der Bereich "Familiensport" unterstützt.

Gesundheitssport: Die Bereiche "Prävention" und seit neuestem auch "Rehabilitation" werden gefördert, Vereine bei der Einrichtung der Angebote unterstützt. 

Zielgruppen: Der klassische Wettkampfbetrieb verliert mehr und mehr an Bedeutung; die Vereine müssen sich deshalb um neue Zielgruppen bemühen. Das können Migranten sein, Behinderte, Gesundheitssportler, Hobbysportler uvm.

Vereinsberatung: Alle Fragen die Vereinsorganisation betreffend werden hier geklärt - Anfragen an den WTTV werden rechtssicher innerhalb kurzer Zeit bearbeitet. In Kooperation mit dem Vereins-Informations-Beratungs-und-Schulungssystem des LSB (VIBSS) bieten wir aber auch individuelle Beratungen vor Ort an. Dazu gibt es Beratungsseminare zu bestimmten Themen.

BFD/FSJ: Diese für Tischtennisvereine relativ neue Zielgruppe bei den Mitarbeitern wird durch den Ausschuss Vereinsentwicklung unterstützt - sowohl bei BFD/FSJ als auch bei Vereinen.

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr