Wir haben die am 6.6.2016 in click-TT veröffentlichte Gruppeneinteilung in einem Dokument zusammengefasst.

Gruppeneinteilung 2016/17

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Zahlen vor den jeweiligen Mannschaften nicht um die sog. Rasterzahlen handelt - was auch für die Tabellen in click-TT gilt. Es ehrt uns zwar, wenn uns der Terminplan unmittelbar nach der Gruppeneinteilung zugetraut wird, aber so schnell geht es dann doch nicht.

Wir werden den Schriftsatz in der letzten Juniwoche erneut veröffentlichen, dann mit Rasterzahlen und den Spieltagen und Anfangszeiten der einzelnen Mannschaften.

Westdeutscher Mannschaftsmeister A-Schüler: Borussia DüsseldorfWestdeutscher Mannschaftsmeister A-Schüler: Borussia DüsseldorfWestdeutscher Mannschaftsmeister A-Schülerinnen: DJK BW Annen Westdeutscher Mannschaftsmeister A-Schülerinnen: DJK BW Annen
Borussia Düsseldorf hat seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt. Mit dem TuS Sundern hatten die erfolgsgewohnten Landeshauptstädter allerdings mehr Mühe als erwartet.

Nach Abschluss der Qualifikationsveranstaltungen im WTTV liegt inzwischen die Verbandsmeldung für die DM der Leistungsklassen am 11./12. Juni 2016 in Pforzheim vor - lediglich über mögliche Nachrücker ist noch nicht entschieden.
Allen Sportlerinnen und Sportlern wünschen wir viel Erfolg.

An diesem Wochenende haben zahlreiche Mannschaften über die Relegationsspiele einen nachträglichen Aufstieg erreicht oder den Klassenverbleib geschafft. Hierzu herzlichen Glückwunsch!

Wir haben soeben einen großen Teil der Anwartschaftsspiele am 21./22.5.2016 in click-TT veröffentlicht. Bis spätestens morgen Abend, so hoffen wir, ist die Ansetzung komplett.

Die Entscheidungsspiele in click-TT für die NRW-, Verbands- und Landesligen sind nunmehr komplett und veröffentlicht - soweit die Teilnehmer schon feststehen.

Wir bitten erneut darum, uns Teilnahmeverzichte möglichst frühzeitig mitzuteilen. Darüber und über zulässige Terminabsprachen innerhalb der Spielgruppen informieren wir die beteiligten Vereine jeweils direkt per Mail.

Mit dem Beitrag "Zurückziehungen und freiwillige Abstiege", der sich alljährlich besonderen Interesses erfreut, können Sie ab Anfang Mai rechnen.

Wir veröffentlichen erneut die Regelungen für die Anfangszeiten von Meisterschaftsspielen in der Spielzeit 2016/17, damit sich insbesondere die Aufsteiger aus den Bezirksligen damit vertraut machen können.

Gegenüber dem Vorjahr gibt es eine Änderung bei den Anfangszeiten des Nachwuchses am Samstag: 14.00 Uhr, 14.30 Uhr und 15.00 Uhr sind nunmehr Regelanfangszeiten und können vom jeweiligen Gast nicht abgelehnt werden. Über die vollständige Regelung mit allen möglichen Anfangszeiten und die Bedingungen hierfür informieren Sie sich bitte hier.

Wir geben Ihnen schon sehr frühzeitig erste Termininformationen, besonders mit Blick auf den Saisonbeginn in click-TT:

17.05.2016   Veröffentlichung der maßgeblichen Q-TTR-Werte für die Mannschaftsmeldungen der Vorrunde
23.05.2016   Saisonkopie (Übernahme des Datenbestandes des Vorjahres, soweit erforderlich)
24.05.2016   Verbandsseitige Vorbereitung von click-TT für die Saison 2016/17
25.05.2016   Beginn der Vereinsmeldung (Meldung der Mannschaften)
03.06.2016   Ende der Vereinsmeldung
06.06.2016   Gruppeneinteilung auf Verbandsebene
07.06.2016   Beginn der Terminmeldung
07.06.2016   Beginn der Mannschaftsmeldung (Aufstellungen)
14.06.2016   Ende der Terminmeldung
21.06.2016   Ende der Mannschaftsmeldung (Aufstellungen)
01.07.2016   Ende der Terminmeldung (Regional- und Oberliga)

Bitte beachten Sie, dass die genannten Termine noch nicht verbindlich sind. Verschiebungen um einige Tage sind möglich. Über weitere Termine (Veröffentlichung der Terminpläne und der Aufstellungen) informieren wir zu gegebener Zeit. Wir werden uns bemühen, alle Arbeiten zur Vorbereitung der Saison vor Beginn der Sommerferien abzuschließen.

Die alte Saison ist noch nicht zu Ende - schon beginnen die ersten Planungen für die neue Saison.

Für das Ranglisten-Qualifikationsturnier der Damen und Herren am 3. Juli 2016 in Schloß-Holte (Kreis Gütersloh) liegt inzwischen die Ausschreibung vor. Das Starterfeld wird aus 21 Damen und 24 Herren bestehen - die Meldung für dieses Turnier wird bis zum 5. Juni von den Bezirkswarten vorgenommen.

Allen Teilnehmer/Innen wünschen wir viel Erfolg.
 

Liebe Tischtennis-Fans,

die Saison der Tischtennis Bundesliga (TTBL) steuert unaufhaltsam ihrem sportlichen Höhepunkt entgegen: Am 22. Mai 2016 kommt es in der Fraport Arena Frankfurt zum großen Showdown, wenn die beiden besten Mannschaften Deutschlands im Liebherr TTBL-Finale aufeinandertreffen und den Deutschen Mannschaftsmeister unter sich ausspielen.

Hier geht es zum Ticketshop: https://www.adticket.de/TTBL-Finale.html

Auf die Nationalen Deutschen Meisterschaften 2016 im Einzel und Doppel bei den Damen und Herren kann der WTTV mit Stolz zurückblicken. Mit insgeamt 6 Medaillen waren die Spielerinnen und Spieler des WTTV überaus erfolgreich. Dabei gewann Nadine Bollmeier (bei ihrer 20-ten Teilnahme an den NDM) zwei Medaillen - im Einzel belegte sie Platz 3 und im Doppel wurden Bollmeier/Krämer ebenfalls Dritte.

Nadine Bollmeier undNadine Bollmeier und Yuko Imamura (alle Fotos: R. Stüwe)Yuko Imamura (alle Fotos: R. Stüwe)

Weitere Bronzemedaillen erspielten Patrick Franziska im Einzel und die Herren-Doppel Bottroff/Helbing und Mühlbach/Schreyer. Silbermedaillen gewannen Steffen Mengel im Einzel und das Damen-Doppel Imamura/Mühlbach. Das Glanzlicht war die "halbe" Goldmedaille von Walther/Filus im Herren-Doppel. Hervorzuheben ist insbesondere, dass unter den 8 Teilnehmern beim Viertelfinale der Herren mit Benedikt Duda, Patrick Franziska, Yang Lei, Steffen Mengel, Ricardo Walther und Lennart Wehking insgesamt 6 Starter des WTTV vertreten waren.

Herren-Doppel (v.l.n.r.): Fejer-Konnerth, Müller, Walther, Filus, Bottroff, Helbing, Mühlbach und SchreyerHerren-Doppel (v.l.n.r.): Fejer-Konnerth, Müller, Walther, Filus, Bottroff, Helbing, Mühlbach und SchreyerUnd: Alle 6 Damen und alle 12 Herren (davon 3 als Gruppensieger) erreichten das Hauptfeld der besten 32 Teilnehmer der NDM 2016 in Bielefeld.

Alle Ergebnisse der NDM finden Sie hier - leider nicht so gut sortiert wie gewünscht.

Am kommenden Wochenende (18. - 20. März 2016) finden in Bielefeld die nationalen Deutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren statt. Mit 6 Damen und 12 Herren stellt der WTTV die meisten Teilnehmer. In Bielefeld in der Seidensticker-Halle wünschen wir uns spannende Spiele vor hoffentlich vielen Zuschauern. Für weitere Einzelheiten empfehlen wir den Besuch der Veranstalter-Home-Page.

Aktuelle Ergebnisse finden Sie hier.

Allen Aktiven und Betreuern des WTTV wünschen wir bei den Meisterschaften viel Erfolg und möglichst viele Medaillen - den Zuschauern hochklassige Spiele.

Die Pokalendrunde für die Sieger der Bezirke (Bezirksliga und Kreisliga; jeweils Damen und Herren) findet - wie im Rahmenterminplan angekündigt - am 3.4.2016 statt und beginnt um 10.00 Uhr. Ausrichter ist die TTG Langenich (Bezirk Mittelrhein).

Sobald alle beteiligten Mannschaften feststehen (Meldeschluss ist der 6.3.2016), versenden wir ein Rundschreiben mit den erforderlichen Informationen und veröffentlichen auch kurz danach den Spielplan in click-TT. Dieser wird - bei fünf Bezirken unvermeidbar - jeweils ein Vorrundenspiel ausweisen, dessen Sieger dann das Halbfinale erreicht.

Die Sieger (ggf. auch Nächstplatzierte) vertreten den WTTV bei den Deutschen Pokalmeisterschaften (5.-8.5.2016 in Dinklage, Niedersachsen).

Mit den Siegern

Herren-Einzel
Yang Lei (SV Brackwede)
Damen-Einzel
Nadine Bollmeier (TUSEM Essen)
Herren-Doppel
Hermann Mühlbach/Lennart Wehking (TTC indeland Jülich/1. FC Köln)
Damen-Doppel
Alena Lemmer/Nadine Bollmeier (TUSEM Essen)

sind die Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren soeben in Erkelenz zu Ende gegangen. Nachfolgend finden Sie hier die komplette Ergebnisliste als Download.

Ergebnisse Westdeutsche Meisterschaften (PDF)

Auch die Nominierungen zu den Deutschen Meisterschaften, die vom 18. bis 20. März in Bielefeld stattfinden, liegen jetzt vor.

Die westdeutschen Meisterschaften der Damen und Herren in Erkelenz können online verfolgt werden:

Onlineturnierverlauf

Die Meldungen zu den Westdeutschen Einzelmeisterschaften liegen vollständig vor - inzwischen wurden die letzten Absagen berücksichtigt und eine Änderung der Doppelzusammenstellung ist nun nicht mehr möglich.

Inwieweit sich für die Ersatzspieler ein Anreise nach Erkelenz lohnt, mag jeder für sich selbst entscheiden.

Die Auslosung der Gruppenzusammensetzung für die Einzel und der KO-Runden für die Doppel wurde inzwischen durchgeführt.

Allen Teilnehmern wünschen wir bei der Veranstaltung viel Erfolg - vor hoffentlich vielen Zuschauern.

Auf Grund häufiger Nachfragen veröffentlichen wir auf der Startseite erneut die Meisterschaftsspieltage der Damen und Herren für die Saison 2016/17:

Vorrunde  
3./4.9.2016 1. Meisterschaftsspieltag
17./18.9.2016 2. Meisterschaftsspieltag
24./25.9.2016 3. Meisterschaftsspieltag
1./2.10.2016 4. Meisterschaftsspieltag
8./9.10.2016 5. Meisterschaftsspieltag
29./30.10.2016 6. Meisterschaftsspieltag
5./6.11.2016 7. Meisterschaftsspieltag
12.11.2016 8. Meisterschaftsspieltag
19.11.2016 9. Meisterschaftsspieltag
26./27.11.2016 10. Meisterschaftsspieltag
3./4.12.2016 11. Meisterschaftsspieltag
Rückrunde  
14./15.1.2017 1. Meisterschaftsspieltag
28./29.1.2017 2. Meisterschaftsspieltag
4./5.2.2017 3. Meisterschaftsspieltag
11./12.2.2017 4. Meisterschaftsspieltag
18./19.2.2017 5. Meisterschaftsspieltag
4./5.3.2017 6. Meisterschaftsspieltag
11./12.3.2017 7. Meisterschaftsspieltag
18./19.3.2017 8. Meisterschaftsspieltag
25./26.3.2017 9. Meisterschaftsspieltag
1./2.4.2017 10. Meisterschaftsspieltag
8./9.4.2017 11. Meisterschaftsspieltag

Es ist geplant, für die Oberliga (Damen und Herren) dieselben Spieltage zu nutzen.

Mit den Siegen des TTC Werne 98 bei den Damen (4:1 gegen den TV Kupferdreh) und des SC Wewer bei den Herren (4:2 gegen TTC indeland Jülich) endete heute die Pokalendrunde der NRW-Liga. Es gab hochinteressante und spannende Spiele mit verdienten Siegern, die unseren Verband bei den Deutschen Meisterschaften vom 5.-8.5.2016 sicher hervorragend vertreten werden.

Siegerehrung Damen (Foto: WA)Siegerehrung Damen (Foto: WA)

Die Spielleiter im WTTV haben im Laufe der Vorrunde zahlreiche Spielplanänderungen vorgenommen. Bei den meisten handelte es sich um Änderungen des Spiellokales, welche entweder durch die Aufnahme von Flüchtlingen oder durch die Beseitigung baulicher Mängel veranlasst waren. Im Einvernehmen mit den betroffenen Vereinen wurden die Änderungen jeweils nur bis zum Ende der Vorrunde in click-TT eingetragen, da niemand abschätzen konnte, ob und wie lange das angestammte Spiellokal anderweitig genutzt bzw. instandgesetzt wird.

So kann es nun geschehen, dass die Gründe für die Spiellokaländerung fortbestehen, die Spiele der Rückrunde aber noch falsch zugewiesen sind. In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte unverzüglich Ihren zuständigen Spielleiter, der die erforderlichen Änderungen in click-TT eintragen und im Rundschreiben veröffentlichen wird.

Für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren am 16./17. Januar 2016 in Erkelenz wurde die Ausschreibung erstellt - jetzt mit dem inzwischen korrigierten Termin für die Deutschen Meisterschaften in Bielefeld.

Allen Teilnehmern wünschen wir bei der Veranstaltung viel Erfolg - vor hoffentlich vielen Zuschauern.

Nachdem der WTTV schon im letzten Jahr in Bayreuth sowohl bei den Damen als auch bei den Heren das Bundesranglistenfinale - den zweithöchsten DTTB-Wettbewerb - gewinnen konnte, ist ihm in diesem Jahr in Chenmitz dieser Doppelsieg erneut gelungen: Mit Yuko Imamura (TTVg WRW Kleve) und Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt) haben zwei SpielerInnen des WTTV diesen Wettbewerb erstmalig gewonnen - beide blieben an den beiden Turniertagen (10. und 11. Oktober 2015) ungeschlagen und schlugen im Finale ihre Gegner (Tanja Krämer - TV Busenbach bzw. Dang Qiu - TTC Ober-Erlenbach) im Gleichschritt mit 4:2 Sätzen.

Benedikt Duda / Yuko Imamura - BRF-Sieger des WTTV (Foto: Steinbrenner)Benedikt Duda / Yuko Imamura - BRF-Sieger des WTTV (Foto: Steinbrenner)

Während Yuko Imamura schon auf dem Weg ins Finale Schwerstarbeit zu verrichten hatte - sie schlug die höher eingeschätzten Jessica Göbel (TV Busenbach) und die Jugendeuropameisterin von 2014 Chantal Mantz (TSV Schwabhausen) jeweils in 4:3 Sätzen - , musste Bendikt Duda schon sein ganzes Können aufbieten, um seiner Favoritenstellung gerecht zu werden.

Die Platzierungen der übrigen WTTV-Starter:

Damen:
Platz 5: Yvonne Kaiser (TV Hövelhof)
Platz 9: Nadine Sillus (TuS Uentrop)

Herren:
Platz 3: Hermann Mühlbach (TTC Indeland Jülich)
Platz 5: Björn Helbing (BV Borussia Dortmund)
Platz 14: Michael Servaty (TG Neuss)
Platz 17: Thomas Brosig (1. FC Köln) und Ewgenij Milchin (SC Buschhausen)
Platz 25: Ara Karakulak (TTC Altena) und Minh Tran Le (TTV Ronsdorf)

Für Statistik-Fans folgen alle Ergebnisse aus Chemnitz.

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr