Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), Hannah Schönau (TTC Mariaweiler), Charlotte Schönau (TTC Mariaweiler) und Hannah Pollmeier (TTV Hövelhof) konnten am Wochenende in der Schülerinnen-Konkurrenz überzeugen und den Sieg des Deutschlandpokals feiern. Die Mannschaft mit der amtierenden Deutschen Meisterin der Schülerinnen, Leonie Berger, hat auf dem Weg zum Gesamtsieg in allen Mannschaftspartien überzeugen können. Drei Spiele wurden mit 4:0 gewonnen und drei Spiele mit 4:1. Das Schüler-Team belegte Platz fünf.
In Saarbrücken wurden die Mädchen siebter und die Jungen sechster.

Am Wochenende finden in Bonn (Schülerinnen und Schüler) und in Saarbrücken (Mädchen und Jungen) die Spiele um den Deutschlandpokal statt. Dabei spielen Teams aller Landesverbände nach dem modifizierten Swaythling Cup-System den jeweiligen Sieger aus. Am Ende werden die Ergebnisse zusammengefasst und daraus ein Gesamtsieger ermittelt. Titelverteidiger ist hier das Team aus Baden-Württemberg.

Von Donnerstag bis Sonntag hatte der Deutsche Tischtennis-Bund zu einem Talentsichtung-Lehrgang unter der Leitung von Tamara Boros und Dirk Wagner ins DTTZ in Düsseldorf geladen. An diesem nahmen insgesamt 35 Spieler und Spielerinnen aus 14 Landesverbänden teil.

Grandios! Leonie Berger (Borussia Düsseldorf) wird ihrer Favoritenrolle gerecht und holt den Titel!!! Herzlichen Glückwunsch!!! Die 14jährige besiegte im Finale bei den deutschen Schülermeisterschaften im niedersächsischen Dissen Annett Kaufmann aus Baden-Württemberg mit 4:1. Damit gewinnt die Düsseldorferin nach dem Top 48, 24 und 12 ihre vierte nationale Veranstaltung hintereinander. Hannah Schönau (TTC Mariaweiler) holt sich die Bronzemedaille. Gemeinsam gewinnen beide auch noch die Silbermedaille im Doppel.

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr