Nachfolgend veröffentlichen wir die (allseits beliebte) Liste der Mannschaften, von denen uns verbindliche Mitteilungen über Zurückziehungen bzw. Klassenverzichte vorliegen.

WTTV-Eigengewächs, Ricardo Walther, steht vor dem größten Ereignis seiner Karriere, der Liebherr Tischtennis-Weltmeisterschaft in Düsseldorf. "Das ist natürlich ein mega geiles Gefühl für die WM nominiert worden zu sein!", so der gebürtige Brühler.

Die Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der B-Schüler und B-Schülerinnen finden in diesem Jahr im Rahmen der Ruhr-Games 17 statt. In der Enervi Arena in Hagen werden zu der Nachwuchsveranstaltung viele Zuschauer erwartet.
Zur Ausschreibung gelangen Sie hier.

Die TTG Niederkassel richtet nach einjähriger "Zwangspause" traditionell wieder den Bambini-Cup SÜD aus. Aufgefordert zur Teilnahme sind alle Kinder der Jahrgänge 2008 und jünger und in einer weiteren Altersstufe der Jahrgänge bis 2007.

Die Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jungen, Mädchen, A-Schüler und A-Schülerinnen finden am 27./28.05.2017 in Hövelhof statt.
Ausschreibung Jungen
Ausschreibung Mädchen
Ausschreibung A-Schüler und A-Schülerinnen

Die B-Schüler und B-Schülerinnen ermitteln im Rahmen der Ruhr Games in Hagen ihre Meister. Unsere "Jüngsten" dürfen sich auf eine ganz besondere Veranstaltung freuen.
Zur Ausschreibung gelangen Sie hier.

Am Sonntag, den 18. Juni, werden in der Enervie Arena in Hagen 96 Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2001 bis 2002 bzw. 2003 und jünger an den Start gehen.

Bei den 39. Deutschen Senioren-Meisterschaften in Neuenstadt schnitten die WTTV-Starter sehr erfolgreich ab. Neben acht Titelgewinnen gab es zehn Silber- und siebzehn Bronzemedaillen.

Die neuen deutschen Meister des WTTV in den Altersklassen:

Deutsche Meister AK 50 Mixed: Bettina Balfoort/Alexander Michajlov (Tus Xanten/PSV Oberhausen)Deutsche Meister AK 50 Mixed: Bettina Balfoort/Alexander Michajlov (Tus Xanten/PSV Oberhausen)Deutsche Meister AK 60 Mixed: Kornelia Ruthenbeck/Manfred Nieswand (SG Steele/TTC Bergneustadt)Deutsche Meister AK 60 Mixed: Kornelia Ruthenbeck/Manfred Nieswand (SG Steele/TTC Bergneustadt)
Einzel

AK 40: Tatjana Michajlova (PSV Oberhausen)
AK 65: Monika Hußmann (DJK Franz-Sales-Haus Essen)
AK 80: Martha Willke (TTV Lübbecke)

Doppel
AK 70: Karl-Josef Assenmacher/Klaus Peiffer (TTC Mödrath/TSV Krefeld-Bockum)
AK 80: Konrad Steinkämper/Peter Stolzenburg (ESV Blau-Rot Bonn/SV Groitzsch)

Mixed
AK 50: Bettina Balfoort/Alexander Michajlov (Tus Xanten/PSV Oberhausen)
AK 60: Kornelia Ruthenbeck/Manfred Nieswand (SG Steele/TTC Bergneustadt)
AK 80 Marianne Blasberg/Richard Luber (FTV Düsseldorf/SSV Reutlingen]

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Der Ballwechsel zum Glück (auf Vollbildmodus klicken):

Gerrit Engemann hat es geschafft, er holt seinen ersten nationalen Titel und wird Deutscher Jugendmeister 2017! In einem spannenden und sehr ausgeglichenen Finale konnte Gerrit sich am Ende im siebten Satz gegen Titelverteidiger Tobias Hippler aus Niedersachsen durchsetzen und sich im letzten Jugendjahr den Titel sichern!

Herzlichen Glückwunsch Gerrit!!!

Wir veröffentlichen nachfolgend die Regelungen für Spieltage und Anfangszeiten von Punktspielen in der Spielzeit 2017/18, damit sich insbesondere die Aufsteiger aus den Bezirksligen damit vertraut machen können.

Gegenüber dem Vorjahr gibt es eine Änderung bei den Anfangszeiten der Erwachsenen:

Samstag: 17.30 Uhr, 18.00 Uhr und 18.30 Uhr (jeweils nach Wunsch)
Für diese Anfangszeiten ist keine Zustimmung der jeweiligen Gastmannschaft erforderlich. Alle anderen Anfangszeiten sind nicht mehr Teil der Terminmeldung, sondern nur noch Gegenstand vereinsseitiger Vereinbarungen.

Über die vollständige Regelung mit allen möglichen Spieltagen und Anfangszeiten sowie die Bedingungen hierfür informiert Sie der nachfolgende Download.

Informationen zu Spieltagen und Anfangszeiten Saison 2017/18