Nils Maiworm, Kristin König, Bastian Steeg und Charlotte Schönau Sieger in Wadersloh

Viel Lob gab es für den TuS Wadersloh, der bereits Lorbeeren für die Ausrichtung der TOP 24 Turniere vor einer Woche eingeheimst hatte, auch dieses Mal wieder für die gute Ausrichtung der TOP 12 Turniere für Jungen, Mädchen, B-Schüler und B-Schülerinnen. Claudia Ließ mit ihren vielen Helfern sorgte selbst an ihrem eigenen Geburtstag für einen reibungslosen Ablauf.

Nils Maiworm (TTC Altena)Nils Maiworm (TTC Altena)Kristin König (TTSV Schloß Holte-Sende)Kristin König (TTSV Schloß Holte-Sende)Bastian Steeg (TuS Sundern)Bastian Steeg (TuS Sundern)Charlotte Schönau (TTF Kreuzau)Charlotte Schönau (TTF Kreuzau)

Lukas Bosbach nutzt Heimvorteil
Anni Zhan gewinnt ohne Niederlage bei den A-Schülerinnen
Siegerehrung A SchülerSiegerehrung A SchülerSiegerehrung A-SchülerinnenSiegerehrung A-Schülerinnen



Sein Heimatverein TTV Waltrop hatte sich schon sehr frühzeitig um die Ausrichtung des TOP 12 Ranglistenturniers der A-Schüler und A-Schülerinnen beworben.
Hier spielt Lukas Bosbach erfolgreich in der Herren-Verbandsliga. Vor Wochenfrist haderte er nach langer Verletzungspause noch mit seinem Start, als er beim TOP 24 der Jungen völlig niedergeschlagen im hinteren Feld landete.

WTTV Auswahl mit einer jungen Mannschaft in der Erfolgsspur

Gut gelaunte WTTV Auswahl beim Niedersachsen Grand-PrixGut gelaunte WTTV Auswahl beim Niedersachsen Grand-PrixBeim international besetzten Niedersachsen-Grand-Prix in Rinteln waren neben den Gastgebern Tischtennis Baden-Württemberg, Hessen, Schleswig-Holstein, Thüringen und Bayern auch Auswahlmannschaften aus Luxemburg, den Niederlanden, Dänemark, Slowakei und Tschechien am Start.

Zum Aufgebot des WTTV gehörten Rafael Schapiro (Borussia Düsseldorf), Bastian Steeg (TuS Sundern), Tobias Slanina (TTC Vernich), Marko Panic (TTC Hagen), Hannah Schönau (TTC 1950 Mariaweiler) und Charlotte Schönau (TTF Kreuzau).

Nils Maiworm und Leonie Berger gewinnen TOP 24 Ranglistenturnier in Wadersloh.

Siegerehrung JungenSiegerehrung JungenSiegerehrung MädchenSiegerehrung Mädchen

In einem hochklassigen Finale um den Sieg beim TOP 24 der Jungen setzte sich Nils Maiworm (TTC Altena) mit 3:0 gegen TOP 12 Sieger Karl Walter (SV Union Velbert) durch. Für eine Überraschung sorgten Felix Kleeberg (TUSEM Essen) und Kai Schlowinsky (SC Buschhausen) auf den Platzen drei und vier.

Frederike Starp und Marco Stefanidis gewinnen TOP 24 Ranglistenturnier

Siegerehrung B-SchülerinnenSiegerehrung B-SchülerinnenSiegerehrung B-SchülerSiegerehrung B-Schüler

Fredrike Starp (DJK VfL Billerbeck) vor Felina Busch (SC Fortuna Bonn) und Amelie Pücker (SV 1930 Bergheim) lautet die Reihenfolge auf dem Siegerpodest beim TOP 24 der B-Schülerinnen.
Bei den B-Schülern gewann für Insider nicht überraschend Marco Stefanidis (TV Dellbrück) ohne Niederlage das TOP 24, gefolgt von Justus von Bandemer (Borussia Düsseldorf) und Tom Maiworm (TuRa Germania Oberdrees).
Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Rafael Schapiro und Anni Zhan Sieger in Kamp-Lintfort

Siegerehrung A-SchülerSiegerehrung A-SchülerSiegerehrung A-SchülerinnenSiegerehrung A-Schülerinnen

Bei der ersten Auflage des TOP 24 Ranglistenturniers der A-Schüler und A-Schülerinnen konnten sich Rafael Schapiro (Borussia Düsseldorf) und Anni Zhan (Anrather TK RW) in die Siegerlisten eintragen.

Kurz vor den Kreismeisterschaften erhalten wir einige Anfragen zum Thema „Startberechtigung bei altersbezogener Spielberechtigung".

Grundsätzlich gilt, dass die Startberechtigung für Einzelmeisterschaften ausschließlich für den Stammverein besteht. Ist zum Beispiel ein Jugendlicher in einer Erwachsenenmannschaft eines anderen Vereins in einem anderen Kreis gemeldet, so gilt dennoch, dass der Spieler nur bei den Kreismeisterschaften seines Stammvereins (SBNI, SBNM, SBEI) startberechtigt ist.

Gleiches gilt für Senioren: Eine „ausgelagerte" SBSM berechtigt nur zum Start im Punktspielbetrieb. Für den Einzelspielbetrieb gilt weiterhin und ausschließlich die Spielberechtigung für den Stammverein.

Die Einladungen zu den TOP 24 Ranglistenturnieren der Jugend  wurden versendet. Eine Zusammenfassung finden Sie hier.

Hannah Pollmeier und Bastian Steeg bei den B-Schüler/-innen ohne Niederlage

Die Favoriten haben sich durchgesetzt. Karl Walter (SV Union Velbert) und Leonie Berger (Borussia Düsseldorf)  trugen sich bei der Premiere des TOP 32 Ranglistenturniers der Jungen und Mädchen in Rödinghausen in die Siegerliste ein.

Nach den Ranglistenspielen der Jungen und Mädchen folgte einen Tag später der "Auftritt" der Aktiven der B-Schüler und B-Schülerinnen an gleicher Stätte. Hier siegten Hannah Pollmeier (TTV Hövelhof) bei den B-Schülerinnen und Bastian Steeg (TuS Sundern) bei den B-Schülern.

Dem TTC Rödinghausen sei an dieser Stelle zum wiederholten Mal gedankt für eine tolle Veranstaltung und Organisation. Weiter geht es am 17./18. September mit den TOP 24 Ranglistenturnieren. Bereits eine Woche später (Sonntag, 25.09.2016) steht dann das TOP 12 auf dem Terminplan. Gastgeber für beide Turniere ist der TuS Wadersloh.

Ergebnisse Jungen und Mädchen
Ergebnisse B-Schüler und B-Schülerinnen

Die Premiere des neuen Ranglistensystems TOP 32 der A-Schüler und A-Schülerinnen ist geglückt. Bewährt hat sich die Austragung nach Zeitplan und die Ausspielung aller 32 Plätze. Anni Zhan (Anrather TK RW) und Lukas Bosbach (1. FC Gievenbeck) konnten sich in die Siegerliste eintragen.

Ein besonderes Lob geht an den Ausrichter TV 08 Lohmar, der zum ersten Mal eine WTTV-Veranstaltung durchführte. In einer tollen Halle boten Ana-Beja und Thomas Pütz (TV 08 Lohmar) mit vielen Helfern optimale Spielbedingungen.
Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr