Freiwilligendienste FSJ und BFD

Was früher zu Zeiten der Wehrpflicht die "Ersatzdienstleistenden" waren sind heute die Freiwilligendienstler. Es handelt sich hier um meist junge Leute, die für etwa ein Jahr als Freiwillige in sozialen Einrichtungen, Sportvereinen und anderen Organisationen mitarbeiten. Auch in Tischtennisvereinen ist die Ableistung eines "Freiwilligen sozialen Jahres" (FSJ) oder eines "Bundesfreiwilligendienstes" (BFD) möglich. Während FSJler bis 27 Jahre alt sein dürfen besteht beim BFD keine Altersgrenze. Außerdem sind BFDler etwas breiter einsetzbar. 

Die Eckdaten für den Einsatz beim FSJ/BFD:
Kosten: monatlich etwa 400 € für die Vereine; ein FSJler erhält daraus um die 300 € im Monat. Die Kosten sind teilweise oder ganz refinanzierbar.
Einsatzzeit: i.d.R. vom 01.09. für etwa 10 Monate.
Einsatzfelder: in der Vereinsarbeit, bei Kooperationen mit Schulen und Kindergärten oder anderen Organisationen.

Bei Interesse am Einsatz als FSJler oder BFDler können sich Freiwillige und Vereine über folgende links weiter informieren:

Landessportbund NRW: https://www.sportjugend.nrw/unser-engagement/fuer-jugendliche-und-junge-erwachsene/freiwilligendienste/

Deutscher Tischtennis-Bund: http://www.young-stars.de/bundesfreiwilligendienst/

Eine Beratung ist auch beim WTTV möglich: 
Norbert Weyers
Tel.: 0203 6084915
weyers.norbert@wttv.de

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr