Corinna Hopp, Sportstudentin auf Lehramt an der Deutschen Sporthochschule Köln und Tischtennisspielerin schreibt ihre Masterarbeit zum Thema Mädchentischtennis. Das Ziel der Studie ist die Untersuchung von Voraussetzungen, die notwendig sind, um Mädchen für ein leistungsorientiertes Training zu gewinnen und sie langfristig an den Sport zu binden. Die Studie richtet sich an Mädchen im Alter von 10-18 Jahren und soll mithilfe eines Fragebogens in möglichst vielen Vereinen durchgeführt werden.

Möchten Sie sich an der Studie beteiligen und uns allen dabei helfen, neue Erkenntnisse zum Thema Mädchentischtennis zu erhalten? Dann nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und füllen den Fragebogen aus, den Sie unter folgendem Link erreichen:
 
VIELEN DANK!
Der Mädchenkalender ist ab sofort bestellbar  
 
Kalendrina 2017Kalendrina 2017   Die neue „Kalendrina“, der beliebte Taschenkalender für sportliche Mädchen mit und ohne Behinderung, ist da: Der Jahresbegleiter erscheint bereits zum 14. Mal und präsentiert sich in diesem Jahr mit neuem Titelbild, in einem überarbeiteten, frischen Layout und neuen kreativen Elementen. Die „Kalendrina 2017“ (Auflage: 21.000 Exemplare) kann ab sofort kostenlos bestellt werden. Lediglich der Versand wird in Rechnung gestellt. Bestelladressen:
  • Sportshop des Landessportbundes NRW e.V., Friedrich-Alfred-Straße 25, 47055 Duisburg, sportshop@spurtwelt.de
  • Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW e.V., Friedrich-Alfred-Straße 10, 47055 Duisburg

Ein reines Damenturnier gibt es am Samstag, 04. Juni 2016 in Datteln. Gespielt wird in drei Spielklassen, abends findet eine Party im Vereinshaus des TTC BW Datteln statt. Am Freitag, 03. Juni 2016, gibt es zusätzlich noch ein Generationenturnier.

Die Ausschreibung und weitere Infos finden sie im Veranstaltungsflyer

Der erste "Girls Day" wurde vom Bezirk Düsseldorf bereits durchgeführt. Einen Bericht hierüber finden Sie unter

http://www.d.wttv.de/index.php/breitensport-ddorf

Beim Workshop zum Frauen- und Mädchentischtennis wurde auch die Konzipierung eines Aktionstages für Mädchen auf Kreisebene angeregt. Wir haben die wichtigsten Punkte einmal zusammengefasst; sie können bei der Planung und Durchführung einer solchen Veranstaltung hilfreich sein.

Aktionstag Mädchentischtennis

Mit leider geringer Beteiligung (u. a. wegen des Bahnstreiks) fand der 2. Workshop zum Frauen- und Mädchentischtennis im WTTV statt. Nachdem im Frühjahr vor allem das aktuelle Spielsystem und der Wettspielbetrieb der Mädchen diskutiert wurde, lag der Fokus diesmal auf den Punkten "Mitgliedergewinnung" und "Mitgliederbindung". Die Ergebnisse sind dem Protokoll zu entnehmen.

Die Arbeitsgruppe wird aus den Ergebnissen beider Workshops noch Projekte und Anträge ableiten, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen.

Der Workshop "Mädchentischtennis" im Mai brachte - wie berichtet - schon eine Neuausrichtung des Wettspielsystems für Mädchen ab 2015/16. Drei weitere Punkte, die Gewinnung von Mädchen, die Bindung von Mädchen sowie die Partizipation von Mädchen wurden im Workshop ebenfalls angesprochen. Hier wird die Arbeitsgruppe des WTTV im Herbst ebenfalls praktikable Ergebnisse zusammenstellen und in Form von Handreichungen veröffentlichen. Dazu werden noch weitere Tipps und Hilfen zu diesen Themen aus den Vereinen gesucht - es sollen möglichst viele Erfahrungen und neue Ideen in diese Handreichungen einfließen. Wir bitten dafür um Hilfe: Schicken Sie Ihre Ideen und Vorschläge an weyers.norbert@wttv.de; diese werden beim AG-Treffen im November (an dem sich weitere Interessenten gerne beteiligen können) auf jeden Fall besprochen.

Die bisher vorliegenden Ergebnisse können Sie im Protokoll des Workshops nachlesen.

Anlässlich des Workshop zum Mädchentischtennis im Mai 2014 wurde auch ein Fragebogen erstellt, der die Situation von Mädchen im Spielbetrieb des WTTV erfasst. Das Projektteam des WTTV mit Isabel Potschinski würde sich freuen, wenn möglichst viele Vereine diesen Fragebogen noch ausfüllen und zurücksendenwürden: info@wttv.de.

Vielen Dank.

Fragebogen

Beim 2. Workshop zur Situation des Mädchentischtennis wurden vor allem die Aspekte

- Entwicklung eines neuen Spielsystems für Mädchen

- Mitgliedergewinnung

- Mitgliederbindung

- Partizipation

behandelt. Auf Wunsch der Teilnehmer wurden auch noch Vorschläge zur Weiterentwicklung des Damenspielbetriebes gesammelt.

Das Protokoll des Workshop finden sie hier, die Impulsreferate zur Entwicklung des Mädchentischtennis sowie zum Sporttreiben von Mädchen ebenfalls.

Der 8. NRW-Preis für Mädchen und Frauen im Sport, an dem auch alle engagierten Tischtennisspielerinnen und -aktivistinnen teilnehmen können, wurde vom Landessportbund ausgeschrieben.

Nähere Informationen finden sie hier.

Suche

WTTV-Partner