Integration ist eine zentrale Aufgabe in unserer Gesellschaft, nicht nur aber insbesondere auch vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingssituation. Tischtennis kann soziale Gruppen und Kulturen verbinden und bietet dadurch ein großes Potenzial erfolgreich zur Integration beizutragen.

Mein Aufgabengebiet im Verband umfasst die Förderung der Integration im Rahmen des Handlungskonzepts des Landessportbundes „Von der Willkommensstruktur zur Integration“.

In enger Zusammenarbeit mit den Stadt-und Kreissportbünden sollen von mir in den kommenden Monaten Modellprojekte zur Verankerung der Integration im Tischtennisverband geplant und realisiert werden, sowie „Best Practice Beispiele“ gesichtet, vernetzt und gefördert werden.

Einen weiterer Bestandteil meiner Arbeit stellt die Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit hinsichtlich des Themas der Integration dar. Neben der Realisierung von Modellprojekten sollen Vereine in Veranstaltungen gezielt informiert (z.B. zu Fördermöglichkeiten und Chancen) und Schulungs-und Beratungsmöglichkeiten geboten werden.

Für alle interessierten Vereine, die sich aktiv an der Flüchtlingshilfe und Integration von Migrantinnen und Migranten engagieren wollen bilde ich ab sofort die Anlaufstelle im WTTV. (Kontakt: thiele.janina@wttv.de oder Tel.: 0203-6084916)

Mein übergeordnetes Ziel ist es, Migrantinnen und Migranten langfristig in Tischtennisvereine zu integrieren und ihnen einen Zugang zum Sportsystem zu ermöglichen.

Seit meinem achten Lebensjahr bin ich im Tischtennis aktiv. Als Spielerin und später als Trainerin und Mitarbeiterin im Verein begann meine Tischtennislaufbahn im TTVN, bevor ich bedingt durch meinen Studienort Paderborn in den WTTV wechselte. In Paderborn absolvierte ich bis Juni 2016, im Anschluss an meinen Bachelorabschluss (Freizeitsport), mein Masterstudium in Fachrichtung „Sport und Gesundheit“. An der Universität Paderborn bin ich weiterhin im Bereich der Rückschlagspiele in der Lehre tätig.

 

Vielseitige Erfahrungen im Tischtennis habe ich zum Beispiel durch Tätigkeiten als Volunteer bei Großveranstaltungen, im Praktikum bei Borussia Düsseldorf und als Trainerin des DTTB Sommercamps „Just for Girls“ gesammelt. Diese Erfahrungen im Tischtennis, im Verein und im Sport allgemein werde ich nun in meiner Tätigkeit als Referentin anwenden.

Ich freue mich sehr auf zukünftige Kontakte und eine positive Zusammenarbeit mit Vereinen im WTTV.

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr