Durch drei teils hartumkämpfte, aber dennoch deutlichen Siegen gegen LTV Lippstadt (6:2), TTC Vernich (6:2) und TUSEM Essen (6:1) können sich Jörn Steinwachs, Jona Steingen, Yili Alexander Westhausen und Rafael Schapiro auf die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Bayerischen Dillingen freuen.
Den zweiten Platz belegte mit hauchdünnem Vorsprung LTV Lippstadt, die gegen TUSEM Essen einen unerwarteten 2:0 Vorsprung in den Doppeln nutzen konnten. Ausschlaggebend war die Essener Aufstellung mit John Wang für Phil Katschinski, der für das „Finale" gegen Düsseldorf geschont werden sollte. Einem 3:1 im oberen Paarkreuz folgte ein 1:3 im unteren Paarkreuz, was bei zwei Doppelniederlagen zu einer 4:6 Niederlage führte.
Die Partie LTV Lippstadt gegen TTC Vernich entwickelte sich zu einem wahren Krimi um Platz 2. Hier reichte dem LTV Lippstadt ein verdientes sehr spektakuläres Unentschieden.
Es ist sicher eine Schlagzeile wert, dass mit Borussia Düsseldorf ein Verein alle drei Meisterschaften für sich entscheidet. Dies wird in Zukunft nur schwer zu toppen sein.
Der „König" auf Düsseldorfer Seite heißt Rafael Schapiro. Ihm ist es gelungen, bei allen drei Titeln als Stammspieler dabei gewesen zu sein.
Die Favoritenrolle bei den Mädchen war schnell vergeben. DJK BW Annen verzichtete auf die beiden Schülerinnen Zeynep Hermi und Lisa Straube, die am Vortag bereits die Fahrkarte zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen sicher hatten. So war der Weg für TTVg. WRW Kleve mit Lisa Michajlova, Maike Aatz, Maja Marbach und Marie Janssen frei. Zwei 6:0-Erfolgen gegen TTV Lage und DJK BW Annen folgte ein 6:2 gegen SV Teutonia Ossendorf.
Ein herzliches Dankeschön für die wieder einmal reibungslose Abwicklung der Mannschaftsmeisterschaft geht an Walter Darenberg mit seinen Helfern der TTF Bönen, die an beiden Tagen für gute Spielbedingungen und eine gute Cafeteria sorgten.

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr