Am gestrigen Sonntag fand beim TTV Ense das WTTV-Ranglistenturnier der Schüler/innen C statt. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung mit vielen attraktiven Spielen und guten Ballwechseln. Vielen Dank an den TTV Ense für die tolle Ausrichtung.

Bei den Schülerinnen wurde zunächst in zwei 6-er-Gruppen gespielt. Lani Jandt und Philippa von Bandemer (beide Borussia Düsseldorf) konnten ihre Gruppe souverän mit 5:0 gewinnen. Auf den zweiten Plätzen der Gruppen waren Geburtstagskind Franziska Schönau (TTF Kreuzau) und Laura Milos (SV Bergheim) zu finden. Sophia Streuer (TuS Bierbaum) und Sina Meens (TTC Straelen-Wachtendonk) wurden jeweils mit einer 3:2- Bilanz Dritte. Viertplatzierte, und somit qualifiziert für die nächste Gruppenphase, in der es um die Plätze 1-8 ging, waren Maria Holin (TTK Anröchte) und Jolanda Wilke (TTC Mennighüffen).

Jandt und von Bandemer hatten, da sie mit einer 3:0-Bilanz in die letzte Gruppe gingen, die besten Chancen auf den Gesamtsieg. Allerdings mussten noch vier Spiele bestritten werden. Hier zeigte Philippa von Bandemer, dass sie die beste Spielerin war und gewann alle weiteren Partien. Insgesamt konnte Philippa die Rangliste mit einer makellosen Bilanz und keinem verlorenen Satz gewinnen. Auf Platz zwei landete mit Laura Milos (6:1) eine Spielerin die auch im nächsten Jahr noch in dieser Altersklasse spielen kann. Lani Jandt verlor gegen Milos und von Bandemer, so dass sie am Ende Dritte wurde. Franziska Schönau beschenkte sich selbst an ihrem Geburtstag und wurde Vierte. Auf den weiteren Plätzen waren dann Sophia Streuer (3:4), Sina Meens (2:5), Jolanda Wilke (1:6) und Maria Holin (0:7) zu finden.

Siegerehrung Schülerinnen CSiegerehrung Schülerinnen COhne Spiel- und Satzverlust: Philippa von BandemerOhne Spiel- und Satzverlust: Philippa von Bandemer

Bei den Schülern, hier gingen insgesamt 16 Teilnehmer an den Start, wurde zu Beginn in zwei 8-er-Gruppen gespielt. Die beiden Erst- und Zweitplatzierten der Gruppen spielten dann um die Plätze 1-4; die Dritt- und Viertplatzierten um die Plätze 5-8; die Fünft- und Sechstplatzierten um die Plätze 9-12 und die Siebt- und Achtplatzierten um die Plätze 13-16.

In Gruppe A setzte sich Danielius Galatiltis (TTC Schwalbe Bergneustadt) mit einer 6:1-Bilanz durch. Jonas Fuchs (SV Westfalia Rhynern) belegte den zweiten Platz, Adrian Gossow (TTG Vogelsang) wurde Dritter und Johann Magnus Mahl (FC Schalke 04) Vierter.

In Gruppe B gewann etwas überraschend Leopold Grüß (SC Fortuna Bonn). Zweiter wurde Alexander Sahakiants (1. FC Köln), der im letzten Gruppenspiel gegen seinen direkten Konkurrenten Nico Thönnissen (TV Erkelenz) noch einen 0:2-Satzrückstand aufholen und die Partie noch drehen konnte. Somit wurde Nico Thönnissen Dritter und Tim Tönges (TUSEM Essen) Vierter.

In der Gruppe, in der es um die Plätze 5-8 ging, setzte sich Nico Thönnissen mit einer 3:0-Bilanz und 9:3 Sätzen durch. Gossow, der lediglich gegen Thönnissen denkbar knapp mit 2:3 verlor, wurde insgesamt Sechster. Johann Magnus Mahl wurde Siebter und Tim Tönges in der Endabrechnung Achter.

Siegerehrung SchülerSiegerehrung Schüler

In der Gruppe, in der es um die Plätze 1-4 ging, wurde Leopold Grüß für seine gute Leistung am gestrigen Tag belohnt und wurde Gesamtsieger der Rangliste. Er musste sich lediglich gegen den späteren Zweitplatzierten Danielius Galatiltis mit 2:3 geschlagen geben. Alexander Sahakiants wurde aufgrund des besseren Satzverhältnisses gegenüber Jonas Fuchs Dritter.

Leopold, Danielius und AlexanderLeopold, Danielius und AlexanderBelohnte sich für ein tolles Turnier: Leopold GrüßBelohnte sich für ein tolles Turnier: Leopold Grüß

Verbandstrainerin Christine Mettner war mit den gesehenen Leistungen der Schülerinnen und Schüler sehr zufrieden. Alle Spieler haben sich in den letzten Monaten weiterentwickelt. Gerade bei den Schülern ist eine enorme Leistungsdichte zu erkennen.

Ergebnisse: http://www.wttv.de/turnier/2018/wttv_top12_u11_18/

Bericht: Christine Mettner (WTTV-Verbandstrainerin)

Fotos: Fuchs/Mettner

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr