An diesem Wochenende fanden in Iserlohn-Letmathe die ersten Ranglistenturniere der Schüler und Schülerinnen A und C statt. Beginnen wir chronologisch mit den Schüler C, die bereits am Samstag um die vorderen Plätze kämpften. Auch Verbandstrainerin Christine Mettner konnte sich die Spiele nicht entgehen lassen und hatte gerade die „Jüngeren“ besonders im Auge.

Am Ende siegreich war Danielius Galatiltis (TTC Schwalbe Bergneustadt), der im Finale Nico Thönissen (SV TTC Baal) hinter sich lassen konnte. Beide spielten das Turnier über souverän und machten es erst im Halbfinale spannend. Im kleinen Finale um Platz 3 gewann dann Alexander Sahakiants (1. FC Köln) gegen Jonas Fuchs (LTV Lippstadt).

Nico, Danielius und AlexanderNico, Danielius und Alexander

Bei den Schülerinnen C konnte sich am Ende ganz knapp nach 5 Sätzen Lani Jandt (Borussia Düsseldorf) im Finale gegen ihre Vereinskollegin Philippa von Bandemer durchsetzen. Platz 3 erreichte Laura Milos (TTG Lemgo) vor Sophie Streuer (TuS Bierbaum).

Philippa, Lani und LauraPhilippa, Lani und Laura

Am Sonntag ging es dann für die Schüler und Schülerinnen A darum eine gute Platzierung zu erreichen. Bei den Schüler A gewann am Ende souverän Marco Stefanidis (TTC Schwalbe Bergneustadt) im Finale gegen An Duy Dang (TTC Lövenich). Marco spielte ohne große Probleme seine Spiele durch, verlor zwar ab und an mal einen Satz, aber das schien ihn nicht groß aus der Ruhe zu bringen. Im Spiel um Platz 3 gewann letztlich Pascal Hong (Borussia Düsseldorf) gegen Marius Goebel (LTV Lippstadt).

Pascal, Marco und An DuyPascal, Marco und An Duy

Besonders aufgefallen sind einige junge Akteure im Feld. Als Beispiel sei da einmal Friedrich Kühn von Burgsdorff (Post SV Gütersloh) genannt, der mit Jahrgang 2008 um die Plätze 1-16 spielen konnte. In der Gruppe verlor er nur gegen Andre Bertelsmeier, in der Hauptrunde gewann er im ersten Spiel im 5. Satz gegen Tyson Tan Hasse und ließ im darauffolgenden Spiel sogar fast Pascal Hong hinter sich. Nach 2:1 Führung für „Friedi“, fand er nicht mehr so recht ins Spiel und verlor noch im Entscheidungssatz. Am Ende landete er auf einem für sein Alter hervorragendem 8. Platz.

Auch erwähnenswert ist die Leistung von Marvin Lohsträter (TuS Holzen-Sommerberg). Er rückte als Ersatzspieler für Finn Tschense ins Feld und konnte endlich zeigen was er konnte. Bereits im ersten Spiel stellte er die Weichen für seinen weiteren Turnierverlauf, denn dort gewann er furios im Entscheidungssatz gegen Melwin Saget. So beendet er die Gruppe mit 2:1 und durfte um die Plätze 1-16 spielen. Letztlich sprang ein für ihn sehr guter 12. Platz raus.

Die Schülerinnen lieferten sich am Ende noch sehr spannende Matches, so setze sich Medeea Grozav-Marcu (TuS Sundern) im Finale gegen Michelle Wulff (DJK SR Cappel) durch. Ein hart umkämpftes kleines Finale gab es währenddessen um Platz 3, dort entschied es sich erst in der Verlängerung Entscheidungssatzes zugunsten von Luisa Düchting (TTG Langenich). Die letztliche Vierte Samira Oudriss (TV Refrath) hatte zuvor in der Gruppe schon gegen Starp und Kalaitzidou gewonnen und konnte sich letztlich in ihrer Hauptrunde doch nicht belohnen.

Luisa, Madeea und MichelleLuisa, Madeea und Michelle

Am Ende sei noch erwähnt, dass alle Spiele sportlich sehr fair gelaufen sind, es sind keine wirklichen Streitigkeiten aufgefallen, dafür an alle Teilnehmer großen Respekt!

Ergebnisse Schüler C
Ergebnisse Schülerinnen C
Ergebnisse Schüler A
Ergebnisse Schülerinnen A

 

Fotos: Daniel Gerhards

 

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr