Am Wochenende findet in Barleben (Sachsen-Anhalt) das Top 12 Bundesranglistenturnier der Schülerinnen und Schüler sowie der Mädchen und Jungen statt. Startberechtigt sind hier die jeweils 12 besten Spieler der jeweiligen Komkurrenz, die sich über das Top 48 und Top 24 für diese Rangliste qualifiziert haben. Der WTTV stellt in jeder Spielklasse zwei Starter.

Möchte in Barleben auch wieder jubeln: Leonie BergerMöchte in Barleben auch wieder jubeln: Leonie BergerBei den Schülerinnen ist die Frage, ob Leonie Berger (Borussia Düsseldorf) das Triple schafft, denn die Düsseldorferin konnte bereits das Top 48 und das Top 24 für sich entscheiden. Unsere zweite Starterin ist die Westdeutsche Meisterin Hannah Schönau (TSV Mariaweiler). Die Linkshänderin möchte an ihre guten Leistungen beim Top 48 anknüpfen, bei dem sie dritte wurde und sich somit gegenüber dem Top 24 (Platz 13) verbessern.

Rafael Schapiro (Borussia Düsseldorf) und der Westdeutsche Schülermeister Tobias Slanina (TTC Vernich) vertreten den WTTV bei den Schülern. Beide streben einen Platz im (vorderen) Mittelfeld an. Für die Schülerinnen und Schüler gibt es noch eine zusätzliche Motivation, denn die Plätze eins bis vier qualifizieren sich für die Deutschen Jugendmeisterschaften am 21. und 22. April in Berlin.

Qian Wan (Borussia Düsseldorf) möchte bei den Mädchen wieder vorne mitspielen. Die 17jährige konnte das Top 48 gewinnen und landete beim Top 24 auf dem zweiten Platz. Allerdings wird die Konkurrenz diesmal größer sein, denn beim Top 12 starten die bis dahin freigestellten Nationalspielerinnen Franziska Schreiner (BYTTV), Anastasia Bondareva (HETTV) und Sophia Klee (HETTV). Für Anni Zhan (Anrather TK), die sich in ihrem ersten Jugendjahr bereits für die Bundesendrangliste qualifizierte heißt es, sich auf 11 Spiele auf höchstem Niveau zu freuen, daraus zu lernen und eventuell den ein oder anderen Platz gut zu machen.

Bei den Jungen starten Timi Köchling (SC Union Velbert) und Tom Mykietyn (TTC Vernich). Tom hat sich vorgenommen seinen 10 Platz vom Top 24 eindeutig zu verbessern. Aber auch hier sind mit Cedric Meissner (TTVN) und Kay Stumper (TTVWH) zwei freigestellte Nationalspieler mit von der Partie.

Wir wünschen allen Teilnehmern ein erfolgreiches Turnier!

Erstmalig sind alle Begegnungen, die am Samstag und Sonntag an Tisch 1 ausgetragen werden, im Livestream auf Sportdeutschland.TV und der Facebook-Seite des Deutschen Tischtennis-Verbandes "Tischtennis in Deutschland" zu verfolgen.

Hier geht es zum Livestream am Samstag

Hier geht es zum Livestream am Sonntag

Vorraussichtliche Spiele mit WTTV Beteiligung:

Sa. 12:00: Bondarenko-Getz, Katharina (TTTV) - Berger, Leonie (WTTV)

Sa. 16:00: Hörmann, Hannes (BTTV) - Slanina, Tobias (WTTV)

So. 9:00: Heyden, Darius (TTVSA) - Schapiro, Rafael (WTTV)

So. 10:30: Pankunin, Karina (TTVSH) - Zhan, Anni (WTTV)

Der Zeitplan:
Samstag, 17. Februar: 10.00 Uhr - 13.00 Uhr: 1. - 3. Runde, 14.00 Uhr - 18.00 Uhr: 4. - 7. Runde

Sonntag, 18. Februar: 09.00 Uhr - 13.00 Uhr: 8. - 11. Runde

Anschließend folgt die Siegerehrung.

Auf der Webseite des TTV Barleben finden Sie ab Samstag einen Live-Ergebnisdienst und weitere Informationen.



 

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr