Am Wochenende vom 15.12.2017 bis zum 17.12.2017 fand erneut das Treffen des Juniorteams im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf statt. Hierzu hatten der Vizepräsident Sportentwicklung (Erwin Daniel), der Beauftragte für Kinder- und Jugendpolitik (Pierre Ambus) und der Referent für Vereinsentwicklung und Breitensport (Norbert Weyers) geladen.

Im Juniorteam treffen sich Jugendliche unterschiedlicher Altersgruppen, welche sich ehrenamtlich engagieren möchten. Das Juniorteam ist dabei selbstständig für die Organisation und für die anschließende Durchführung von Vorhaben und von Projekten verantwortlich und bietet außerdem einen sehr guten Einstieg zur Mitarbeit bei verschiedenen verbandsweiten Vorhaben und Projekten.Anders als in den vorangegangenen Treffen des Juniorteams standen auf Grund der angedachten Umstrukturierung des Juniorteams Bildungsmaßnahmen der jungen Ehrenamtler im Vordergrund. Hierzu referierten zwei Referenten des Landessportbundes NRW (Heike Arlt und Ronnie Görtz) zu den Themen „Projektmanagement“ und „Richtig kommunizieren“.

Nach einer Vorstellungsrunde mit dem Ausblick fürs Wochenende und nach der Vorstellung einiger Vorhaben, Projekte und Zukunftspläne im WTTV wurde das Thema „Projektmanagement“ samstags morgen von Heike Arlt vorgetragen. Zuerst wurden die verschiedenen Vorhaben und Projekte, welche die einzelnen Juniorteamer bereits fertiggestellt haben, gesammelt und in Bezug auf Planung, Durchführbarkeit und einige weitere Aspekte ausgewertet. Dabei kam nicht nur zum Vorschein, dass jeder Juniorteamer an einigen Projekten beteiligt war oder ist, sondern dass die negativen Aspekte ein Muster aufwiesen: Häufig waren die Probleme das Finden und Anwerben von Mitstreitern oder die Einhaltung eines finanziellen Rahmens. Neben der Fragestellung, was ein Projekt ausmacht, dem Konzept SMART und einer eigenen Beispiel-Planung wurde über die Thematik der Gewinnung von Mitstreitern und über den Management-Regelkreis gesprochen.

Samstags nachmittags und sonntags morgens wurde das Thema „Richtig kommunizieren“ von Ronnie Görtz vorgetragen. Neben grundlegenden Konzepten (verbale und non-verbale Kommunikation, vier Seiten einer Nachricht und Du- und Ich-Botschaften) wurden viele Beispiele aus dem Alltag und aus dem Berufsumfeld aufgeführt. Zudem wurde nochmal deutlich aufgezeigt, wie unterschiedlich stark Menschen bzgl. der vier Seiten einer Nachricht (also die Aspekte Appel, Beziehung, Sachebene und Selbstoffenbarung) ausgeprägt sind. Jeder Unterschied wurde durch einen kurzen „Test“ mit anschließender Auswertung hervorgehoben.Die von Heike Arlt und Ronnie Görtz referierten Themen in Verbindung mit den Beispielen werden den Juniorteamern sicher dabei helfen, die ehrenamtliche Tätigkeit besser umzusetzen sowie Fehler und Missverständnisse zu vermeiden. Gerade für die Planung ist Projektmanagement nicht zu unterschätzen, und in Absprachen innerhalb des Teams und zwischen verschiedenen Stellen oder Sponsoren ist (richtige) Kommunikation sehr wichtig.

Doch auch der Sport sollte nicht zu kurz kommen: Zwei Tischtennis-Einheiten übers Wochenende dienten nicht nur dem Kennenlernen, sondern gaben auch Anstöße, das Training interessanter und spielerischer zu gestalten, was für die jungen Trainer im Juniorteam hilfreich war. Sowohl das Einsetzen von anderen Schlägern und Bällen als auch Netz- und Tisch-Modifikationen können das Training, vor allem als kleiner Turnier-Modus, enorm auflockern und machen in jeder Gruppe viel Spaß.

Auch zwischen den Bildungsmaßnahmen kam es dank kurzer, von Julia Hanke und Zhi Jiang Wong vorbereiteter Gruppenspiele immer wieder zu Auflockerung.

Zum Abschluss des Wochenendes wurde die Leitung des Juniorteams gewählt bzw. bestätigt, welche derzeit aus sieben Juniorteamern besteht und welche als Ansprechpartner für die interne Kommunikation, für die Kommunikation nach außen und auch an die verschiedenen Stellen innerhalb des WTTV dienen soll.

Bericht: Pierre Ambus und Harry Beyel

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr