Leonie Berger (Borussia Düsseldorf) und Timi Köchling (SV Union Velbert) sind die Westdeutschen Jugendmeister 2017. Herzlichen Glückwunsch!!!Bei den vom TV Lohmar bestens augerichteten Meisterschaften landeten am Ende die Favoriten auf dem Treppchen. Im Halbfinale bei den Mädchen traf Lara Usbeck (Borussia Düsseldorf) auf Hannah Schönau (TTC Mariaweileir), die in einem spannenden Viertelfinale Mara Lamhardt (TTVg WRW Kleve) mit 3:2 besiegen konnte, sowie Anni Zhan (Anrather TK) auf Leonie Berger.

Wahrend Hannah das Finale durch einen deutlichen 3:0-Sieg erreichen könnte, entwickelte sich das andere Halbfinale zu einem erwarteten knappen und spannenden Spiel, indem die Düsseldorferin am Ende im fünften Satz mit 11:6 die Nase vorn hatte. Somit erreichten zwei Schülerinnen das Endspiel bei den Mädchen. Nachdem Hannah den ersten Satz für sich entscheiden konnte, kam Leonie gegen das Spiel der Linkshänderin immer besser zurecht, gewann die nächsten drei Sätze deutlich zu 7,1 und 5 und holte sich damit verdient den Titel.

Siegerehrung MädchenSiegerehrung Mädchen

Das Halbfinale der Jungen-Konkurrenz erreichten Timi Köchling gegen Tim Artarov (1. FC Gievenbeck) und Lukas Bosbach (1. FC Gievenbeck) gegen Jörn Steinwachs (Borussia Düsseldorf), der sich in den Runden zuvor zweimal nur knapp im Entscheidungssatz gegen Erik Stoppenbring (Spvg Steinhagen) und Till Hübner (SV Bergheim) durchsetzen konnte. Timi verlor gegen Tim lediglich den zweiten Satz mit 11:9, sicherte sich durch ein 3:1 aber souverän die Finalteilnahme. Auch Lukas ließ nach dem Verlust des ersten Satzes nichts mehr anbrennen und besiegte Jörn mit 3:1.
Im Finale wurde Timi seiner Favoritenrolle gerecht. Zwar verlor er den ersten Satz mit 11:8, konnte danach aber sein druckvolles Spiel durchsetzten und gewann durch einen ungefährdeten 3:1-Sieg gegen Lukas den Titel.

Siegerehrung JungenSiegerehrung Jungen

Im Mädchen Doppel holte sich Leonie Berger an der Seite von Lara Usbeck ihren zweiten Titel. Die Düsseldorferinnen besiegten im Finale Katharina Kisner (TTC GW Fritzdorf) und Charlotte Schönau (TTC Mariaweiler), die im Halbfinale überraschend gegen das Anrather-Duo Anni Zhan und Jennifer Jäger mit 3:2 gewinnen konnten.

Bei den Jungen standen im Finale vier Gievenbecker am Tisch. Lukas Bosbach und Lukas Ebbers trafen auf Tim Artarov und Abwehrer Alexander Mesionzhnik, die zuvor das an zwei gesetzte Düsseldorfer-Team Jörn Steinwachs und Rafael Schapiro besiegten. Die beiden Angriffsspieler setzten ihr Spiel durch und wurden durch ihren 3:1-Erfolg Westdeutsche Meister im Doppel.

Siegerehrung Mädchen DoppelSiegerehrung Mädchen DoppelSiegerehrung Jungen DoppelSiegerehrung Jungen Doppel

Alle Ergebnisse finden Sie HIER.

Fotos: Daniel Gerhards

 

 

 

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr