Gute und erfolgreiche Konzepte muss man nicht neu erfinden: Unter diesem Motto legt der Westdeutsche Tischtennis-Verband e.V. den über viele Jahre beliebten „Future Star“ im neuen Gewand auf.

Dieses Konzept sollte Anfängern eine ganz besondere Motivation in ihrem ersten Jahr im Verein bieten. Trainer erhielten damit gleichermaßen einen Leitfaden für das Anfängertraining, der dem WTTV-Methodik-Modell entspricht.

„Wir sind von dieser Idee und dem Mehrwert für die Vereine und die jungen Nach­wuchsspieler nach wie vor überzeugt und präsentieren die Aktion in modernisierter und auch etwas schlankerer Form“, berichtet der Lehrausschuss des WTTV.

Schlägerkoffer mit UrkundeSchlägerkoffer mit Urkunde

Das Grundkonzept bleibt dabei natürlich erhalten. Jede(r) Teilnehmer(in) erhält eine hochwertige Schlägerhülle mit persönlichem Bild und den Aus­sparungen für 11 Sterne (den „Stars“), die er/sie sich verdienen kann. Auf Wunsch kann noch ein hochwertiger Anfängerschläger miterworben werden.

Die „Stars“ erhalten die Kinder immer nach erfolgreichem Absolvieren einer Übung. Um alle Stars zu erhalten, müssen 11 Übungen absolviert werden, um alle Sterne in die Schlägerbox integrieren zu können. Diese Übungen sind methodisch-didak­tisch in einer Reihenfolge aufgebaut, die sich am WTTV-Methodikmodell orientiert. Immer nach Abschluss einer bestimmten Übungsphase, können die Spieler dann beliebig oft versuchen, die Aufgabe zu absolvieren und damit den Nachweis ihrer Lernziele zu erbringen.

Je nach Möglichkeit im Verein, kann z.B. nach Abschluss eines Monats eine ganze Einheit darauf verwendet werden, oder Interessierte haben immer am Ende einer Einheit die Möglichkeit, ihr persönliches Trainingsziel zu erreichen. Ganz nach den individuellen Möglichkeiten des Trainer/ der Trainerin im Verein.

Die Grundidee von TT-Future-Star
TT-Future-Star ist ein Fertigkeitsstufensystem, bei dem die Kinder für bestimmteUrkunde Future Star mit SteinenUrkunde Future Star mit Steinen eindeutig vorgegebene Fertigkeiten belohnt werden.

Insgesamt sind 11 Übungen festgelegt, die unterteilt in drei Abschnitte (4x Basic, 4x Advanced, 3x Master) die Kinder über einen Zeitraum von ca. einem Jahr motivie­ren sollen. Einfach beginnend werden die Übungen immer schwerer. Die Übungen werden vom Vereinstrainer abgenommen.

Das eigentlich Neue und wie sich in ei­nem einjährigen Test herausgestellt hat, für die Kinder sehr Motivierende, ist die Do­kumentation der erfolgreich abgelegten Prüfungen. Für jede erfolgreich absolvierte Übung bekommt das Kind einen „Star“, einen farbigen Plexiglasstein, der auf eine „Urkunde“ aufgeklebt wird.

Die „Urkunde“ besteht aus einem Foto des jeweiligen Kindes, das mit Kreisen für die „Stars“ umgeben ist. Die Erstellung dieser „Urkunde“ ist durch das individuelle

andro Nightmareandro Nightmare

Foto der Kinder relativ aufwändig. Wir haben aber in der Versuchsphase festgestellt, dass gerade das eigene Foto einen großen Anteil der von TT-Future-Star ausgehenden Motivation ausmacht.

Jedes teilnehmende Kind hat im Rahmen der Aktion außerdem die Möglichkeit, einmalig einen hochwertigen Anfängerschläger der Firma andro zu bekommen, der fast schon allein die Kosten für das Komplettset rechtfertigt. Sets und Komponenten einschließlich der Preise finden Sie weiter unten.

 

Wie führt man TT-Future-Star im Verein ein?
Der WTTV stellt jedem interessierten Verein ein Musterset mit allen Komponenten zur Verfügung.

Das Set besteht aus:

  • einem Schlägerkoffer mit Musterurkunde
  • einem hochwertigen Anfängerschläger der Firma ANDRO
  • 1 kompletter Satz der Plexiglas-„Stars“ in einem Sortimentskasten
  • Info-Material für Eltern und Kinder
  • Beschreibung der Übungen

 

Wie wird TT-Future-Star angewendet?
Mit den bestellten Komponenten bekommt der Vereinstrainer für jedes teilneh-mende Kind ein TT-Future-Star-Prüfprotokoll, in das alle erfolgreich abgelegten Übungen mit Datum eingetragen werden.

Jeder Teilnehmer kann nun pro Monat eine Prüfung ablegen. Die erste Übung ist so angelegt, dass die Kinder sie bereits nach 2–3 Trainingstagen erfolgreich ablegen können. Bitte halten Sie danach den monatlichen Mindestabstand der Übungen möglichst genau ein; nur so kann der Zweck der Aktion, Motivation über einen län­geren Zeitraum zu erzeugen, erreicht werden. Bewährt hat sich die Regelung, einen bestimmten Tag (z. B. jeweils den zweiten Mittwoch jedes Monats) zum Prüftag zu machen. Wird dieser Rhythmus durch Ferien, Feiertage oder Trainingsausfall unter­brochen, verschiebt man diesen Termin entsprechend, der Grundrhythmus sollte aber erhalten bleiben.

Hat ein Teilnehmer eine Prüfung wegen Krankheit oder aus anderen Gründen nicht ablegen können, darf dieses Kind diese Prüfung natürlich an einem der nächsten Trainingstage nachholen. Grundsätzlich sollten aber nur die Kinder eine Prüfung ablegen, die regelmäßig am Training teilnehmen. Die genauen Modalitäten muss jeder Vereinstrainer für sich und seine Trainingsgruppe festlegen. Es empfiehlt sich auf jeden Fall eine konsequente Einhaltung der selbst gesetzten Regeln.

 

Wer darf die Prüfungen abnehmen?
Um TT-Future-Star möglichst vielen Kindern anbieten zu können, kann jeder Vereinstrainer (auch ohne Lizenz) die Prüfungen abnehmen. Wir bitten aber alle Trai­ner, sich mit den bereitgestellten Info-Materialien über das Konzept und die dahin­ter stehenden Trainingsgrundlagen zu informieren. Hinter dem Konzept steht nicht nur das Ziel, Kinder für unseren Sport zu motivieren. Vielmehr steht hinter TT-Future-Star auch der Versuch, das Anfängertraining an das vom WTTV entwickelte Methodik-Modell anzupassen.

Es wird empfohlen, an einer Fortbildung zum Thema TT-Future-Star teilzu­nehmen. Dadurch bekommt man wichtige Informationen, Tipps und Tricks, um die Aktion optimal nutzen zu können. Über Termine und Veranstaltungsort kann man sich beim WTTV unter 0203-6084915 informieren. Beim WTTV erhält man auf Anforderung auch gerne die aktuelle Broschüre zum „Future Star“ in der Printversion. Sie steht auch zum Download bereit.
Download Broschüre "Future Star"

 

Komponenten und Bestellung

Die individuelle Urkunde
Die Urkunde wird von uns in gleichbleibend guter Qualität für jedes an TT-Future- Star teilnehmende Kind individuell angefertigt. Lediglich für die Qualität der Fotos und der eingebundenen Logos ist der Verein zuständig.

Die Schlägerbox
Die TT-Future-Star-Schlägerbox ist eine der hochwertigsten Schlägerboxen, die es derzeit auf dem Markt gibt. Die eigens für diese Aktion entwickelte Box ist ein­zigartig in Qualität, Aufmachung und Funktionalität. In den Deckel der Box wird die Urkunde hinter Plexiglas gerahmt. Die Urkunde kann natürlich auch gegen ein anderes Foto ausgetauscht werden.

ANDRO Nightmare
Das Holz und die Beläge (ANDRO Nightmare) sind absolut hochwertig und ent­sprechen natürlich den internationalen Regeln. Dieser Schläger ist qualitativ ein Highlight.

 

Folgende Varianten sind erhältlich:

Set 1

  • Individuelle Urkunde (inkl. der Future-Stars)
  • Schlägerkasten

Versand über schöler + micke

Gesamtpreis: 29,50 Euro inkl. Mwst.

 

Set 2

  • Individuelle Urkunde (inkl. der Future-Stars)
  • Schlägerkasten
  • Anfängerschläger

Versand über schöler + micke

Gesamtpreis: 59,50 Euro inkl. Mwst.

Vereinsset*

  • Alle Komponenten
  • Sortimentskasten mit 1 Satz der „Future-Stars“ (Plexiglassteine)

*Sonderpreis:

1 Set zum halben Preis bei Abnahme von min­destens 2 -sets. Gilt nur für die ersten 30 Vereine.

Den Bestellschein zum Download finden Sie hier:
Bestellschein

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr