Bei der Arbeitstagung in Duisburg wurde die Realisierung von Vorhaben konkretisiert

Als sich am Freitagsnachmittag 15 Teilnehmer an der Auftaktveranstaltung zur Bearbeitung der zukünftigen Vorhaben des WTTV im Bereich „Sportentwicklung“ in der Jugendherberge Duisburg-Wedau trafen, hatten sie ein ordentliches Arbeitspaket vor der Brust. Keine 24 Stunden später war das „Reisegepäck“ bereits wesentlich leichter geworden, denn die komplette To-Do-Liste der Arbeitsgruppe für dieses Wochenende war erledigt.

So zeigte sich Erwin Daniel, Vizepräsent für Sportentwicklung, bei seinem Schlusswort zu recht sehr zufrieden mit Verlauf und Ergebnissen der Veranstaltung: „Mit dem gelungenen Start haben wir die Weichen für die weitere Bearbeitung und Realisierung unserer Ideen und Vorhaben gestellt.“

Aber der Reihe nach: In seiner Sitzung Anfang September diesen Jahres hatte das WTTV-Präsidium gemeinsam mit einem Teil der hauptamtlichen Verbands- Mitarbeiter/innen die Ideen und Vorschläge für Verbesserungs- und Innovationsvorhaben gesichtet, diskutiert und im Grundsatz befürwortet. Nun ging es darum, die Inhalte zu konkretisieren und eine erste Einschätzung für eine sinnvolle Umsetzung festzulegen. Ganz wichtig auch: Wer bzw. welche weiteren Bereiche werden in den Arbeitsgruppen benötigt?

Folgende Vorhaben stehen auf der Agenda im Bereich der Sportentwicklung:

  • Ausbau und Förderung der Kindergarten-Projekte des WTTV
  • Neue Instrumente in der Schulung und Qualifizierung von Funktionsträgern auf allen Ebenen des WTTV
  • Verbesserung des Trainerbildes
  • Qualifizierungsoffensive 2019
  • Aufwertung des Ehrenamtes im WTTV
  • Ausbau der Integration durch Sport im WTTV
  • Jedermann-Veranstaltungen für neue und ehemalige Tischtennis-Sportler
  • Schärfen der Angebotsprofile des Verbandes
  • Suche und Qualifizierung von Vereinsmitarbeitern im Schulsport

In kleinen Arbeitsgruppen arbeitete man jeweils 90 Minuten an jedem Thema und deckte so eine enorme inhaltliche Bandbreite ab, bevor die Teams dann ihre Ergebnisse im Plenum vorstellten und Fragen aus der Gesamtgruppe beantworteten oder weitere Anregungen dankend entgegennahmen.

In Kleingruppen wurde konzentriert an den Themen gearbeitetIn Kleingruppen wurde konzentriert an den Themen gearbeitet Raymond Scott Cain stellte die Ergebnisse seiner Arbeitsgruppe im Plenum vor. Raymond Scott Cain stellte die Ergebnisse seiner Arbeitsgruppe im Plenum vor.

Neben den Projektarbeiten befasste sich die Sportentwicklung auch mit weiteren aktuellen Fragestellungen. So bereiteten Pierre Ambus, Julia Hanke und Zhi Jiang Wong die nächsten konkreten Schritte zur Neuausrichtung und nachhaltigen Aufbau eines stabilen, aktiven und zukunftsfähigen Juniorteams vor, ganz konkret wurde unter anderem an Ort und Stelle das Treffen im Dezember vorbereitet.

Julia Hanke, Zhi Jiang Wong und Pierre Ambus kümmerten sich um den Neustart des Juniorteams

Weiterhin stand die Vorbereitung der 2. WTTV-Akademie (Vereinsberatungstag unter dem Motto „Vereine fördern – Zukunft sichern“) sowie der Trainer- Fortbildungskongress („Sich individuell zentral qualifizieren“) auf der Agenda.Schließlich planten auch die Ausschüsse für Schulsport, für Vereinsentwicklung sowie die Beauftragte für Mädchen und Frauen im WTTV ihre nächsten Aufgaben.

Am Ende der Arbeitstagung gab es zufriedene Gesichter bei Rainer Ammerschuber, Patrick Bersch, Thorsten Mönning, Julia Hanke, Zhi Jiang Wong, Helmut Joosten, Erwin Daniel, Jens Stötzel, Norbert Weyers, Klaus Verburg, Raymond Scott Cain, Carsten Kretzer, Marco Knapp, Volker Litschke und Pierre Ambus

Bericht und Fotos: Klaus Verburg

 

Aktiv mitgestalten!
Bei der Vielzahl und thematischen Breite der Pläne im Bereich der WTTV- Sportentwicklung sind (neue) interessierte Mitarbeitende natürlich gerne gesehen. Nähere Infos gibt es beim Vizepräsidenten Sportentwicklung, Erwin Daniel (daniel@wttv.de).

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr