Dabei fungierte Janina Thiele (Fachkraft Integration durch Sport des WTTV) als Moderatoren an der Seite von Rana Tokmak (Integrationsbotschafterin des LSB).

Nach einem Grußwort von Frau Dr. Eva Selic (Sprecherin der Frauen im LSB NRW) leitete Janina Thiele die ca. 80 Teilnehmerinnen durch das Programm. Dabei führte Sie unter anderem ein Inteview mit Petra Kurek von Mabilda e.V. (Duisburg-Obermarxloh) und drei Teilnehmerinnen der Einrichtung.

Gemeinsam mit den Betroffenen selbst, Expertinnen und Ehrenamtlichen verschiedenster Sportvereine wurden mögliche Impulse thematisiert, die geflüchtete Frauen zum Sporttreiben im Verein bewegen können, Herausforderungen und Potentiale aufgezeigt.

Zentrale Frage der Veranstaltung war es, wie Mädchen und junge Frauen zum Sport,  insbesondere auch zum Tischtennis, bewegt werden können. In Vorträgen der Expertinnen, drei verschiedenen Workshops und einer abschließenden Podiumsdiskussion wurden Probleme und Chancen der Sportvereine in NRW aufgezeigt und konkrete Hilfestellungen gegeben.

Den Teilnehmenden Vereinsvertreter/-innen, Übungsleiter/-innen, ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen konnten hilfreiche Informationen mit auf den Weg gegeben werden und Dialoge zwischen Netzwerkpartnern aktiv gefördert werden.

Ein ausführlicher Bereicht seitens des LSB NRW folgt in Kürze.

Suche

Direktkontakt

Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Telefon 0203-60849-0
Telefax 0203-60849-19
(aufgrund technischer Probleme sind wir z.Z. per Fax nicht zu erreichen!)
info@wttv.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Do.: 08 - 17 Uhr
Fr.: 08 - 14 Uhr