Bei den Deutschen Meisterschten der Schüler in Wolmirstedt absolvierte das WTTV-Team einen guten ersten Turniertag. Vor allem Justus von Bandemer nutzte seine Chance. Der Nachrücker für den verletzten Hannes Hörmann aus Bayern erreichte mit Mike Hollo das Halbfinale im Doppel. In einem packenden Spiel besiegten die beiden die Paarung Müller/Lautsch aus Thüringen mit 3:2 und sicherten sich damit mindestens die Bronze-Medaille. Die Dritten des Vorjahres, Tobias Slania und Marko Panic trafen bereits im Achtelfinale auf die Topfavoriten Kay Stumper und Carlos Dettling aus Baden-Württemberg. Leider konnten sie einen 2:0-Vorsprung nicht durchbringen und verloren nach großartigem Kampf noch mit 2:3. Im Viertelfinale bei den Schülerinnen stand auch Lea Vereschild mit Lisa Wolschina aus Brandenburg, die beiden verloren dieses allerdings deutlich mit 3:0.

Im Einzel gewannen bei den Schülerinnen die drei Top 12 Spielerinnen, Hannah Schönau, Anni Zhan und Leonie Berger mit jeweils 3:0 Siegen souverän ihre jeweiligen Gruppen. Durch ihre guten Platzierungen beim Top 12 waren Hannah Schönau und Anni Zahn an Position 6 und 7 gesetzt und stehen damit direkt im Achtelfinale, welches am Sonntag um 9 Uhr ausgetragen wird. Leonie Berger unterlag in der Zwischenrunde leider gegen Bondarenko-Getz aus Thüringen mit 1:3.

Bei den Schülern blieb Lukas Bosbach in der Gruppe ohne Niederlage. Durch seinen  3:1-Sieg gegen den an Position 8 gesetzten Sebastian Hegenberger aus Bayern schaffte Lukas mit einer hervorragenden Leistung ebenfalls den direkten Sprung ins Achtelfinale. Dort steht auch der Westdeutsche Meister, Tobias Slanina, der in der Zwischenrunde die Nerven behielt und Jerome Löffler in einem sehr guten Match mit 3:2 (11:9 im Entscheidumgssatz) besiegen konnte. Sebastian Steeg, der durch eine enorme kämperfische Leistung, zwei Siege in der Gruppe im fünften Satz zu 9, die Zwischenrunde erreichte,  musste sich dort leider Mikael Hartstang aus Niedersachsen mit 0:3 geschlagen geben.

Ein langer Turniertag geht zu Ende!Ein langer Turniertag geht zu Ende!

 Wir drücken dem WTTV-Nachwuchs für morgen die Daumen!

Suche

WTTV-Partner